Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die Reportage: Das gelähmte Land
International 7 Min. 09.05.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Die Reportage: Das gelähmte Land

Indiens Wanderarbeiter haben seit Beginn des Lockdown keine Existenzgrundlage mehr.

Die Reportage: Das gelähmte Land

Indiens Wanderarbeiter haben seit Beginn des Lockdown keine Existenzgrundlage mehr.
PH.
International 7 Min. 09.05.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Die Reportage: Das gelähmte Land

Philipp HEDEMANN
Philipp HEDEMANN
Mit der weltweit größten Ausgangssperre versucht Indien den Corona-Kollaps zu verhindern. Die bislang relativ geringen Infektions- und Todeszahlen scheinen Premier Narendra Modi recht zu geben. Doch die Auswirkungen auf Wirtschaft, Politik und Gesellschaft sind enorm und könnten Armut und Hunger dramatisch ansteigen lassen.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Die Reportage: Das gelähmte Land“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Während andere Länder in Südasien die Pandemie unter Kontrolle haben, steigen Indiens Corona-Fälle weiter rapide an und liegen inzwischen bei über 4,8 Millionen. Ein Ende der Krise ist nicht abzusehen.
TOPSHOT - A medical worker collects a sample from a man for Rapid Antigen Test (RAT) for the Covid-19 coronavirus at an ayurvedic dispensary in a residential area in New Delhi on September 7, 2020. - India overtook Brazil on September 7 as the country with the second highest number of confirmed coronavirus cases, even as key metro train lines re-opened as part of efforts to boost the South Asian nation's battered economy. (Photo by Prakash SINGH / AFP)
Der Alltag von Indiens Gesundheitspflegerinnen ist wenig attraktiv, doch die fast eine Million Beschäftigten spielen beim Kampf gegen die Corona-Pandemie eine entscheidende Rolle.
An Accredited Social Health Activists (ASHA) worker (L) checks the temperature of Greater Hyderabad Municipal Corporation (GHMC) municipal worker outside a containment zone in Hyderabad on June 30, 2020. (Photo by NOAH SEELAM / AFP)
Indien hat in der Corona-Krise mehrere Brennpunkte abgeriegelt und in Teilen des Landes eine Maskenpflicht eingeführt. Die harschen Massnahmen ruinieren die Armen.
A health worker wearing protective gear walks past police personnel (background) during a screening and checking session at a residential area during a government-imposed nationwide lockdown as a preventive measure against the COVID-19 coronavirus, in Ahmedabad on April 9, 2020. (Photo by SAM PANTHAKY / AFP)
Die strenge Ausgangssperre in Indien hat über Nacht Millionen Menschen ohne Arbeit, Essen und einem Dach über dem Kopf gelassen. Hunderttausende Wanderarbeiter versuchen zu Fuß ihr Dorf zu erreichen.
Homeless people eat food offered by volunteers on a street during a government-imposed nationwide lockdown as a preventive measure against the spread of the COVID-19 novel coronavirus in Ahmedabad on March 30, 2020. (Photo by Sam PANTHAKY / AFP)