Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die Reportage: Afrikas Regenbogen-Oase verschließt ihre Türen
International 1 3 Min. 15.06.2019
Exklusiv für Abonnenten

Die Reportage: Afrikas Regenbogen-Oase verschließt ihre Türen

Der Gay-Pride-Parade fannt unter dem  Motto „Ich bin ich“ zum 15. Mal in Kapstadt statt.

Die Reportage: Afrikas Regenbogen-Oase verschließt ihre Türen

Der Gay-Pride-Parade fannt unter dem Motto „Ich bin ich“ zum 15. Mal in Kapstadt statt.
Foto: Shutterstock
International 1 3 Min. 15.06.2019
Exklusiv für Abonnenten

Die Reportage: Afrikas Regenbogen-Oase verschließt ihre Türen

Die liberalen Gesetze machen das Land zum Zufluchtsort für Homosexuelle aus ganz Afrika, die aufgrund ihrer sexuellen Orientierung verfolgt werden. Das droht sich nun zu ändern.

Von LW-Korrespondent Markus Schönherr (Kapstadt)

„Regenbogennation“ wird Südafrika gerne genannt. Der Begriff, geprägt von Nobelpreisträger Desmond Tutu, beschreibt das Zusammenleben der vielen verschiedenen Hautfarben und Bevölkerungsgruppen, die sich ihre Heimat teilen. Doch auch sie feiern Südafrika als ihre „Regenbogennation“: Lesben und Schwule.

Weltweit steht Homosexualität in 76 Staaten unter Strafe, davon befinden sich über 30 allein in Afrika ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Vatikan: Kampf gegen Missbrauch
Am Donnerstag beginnt im Vatikan die mit Spannung erwartete Konferenz zum Missbrauchsskandal. Auf dem Spiel steht die Glaubwürdigkeit der katholischen Kirche - und die des Papstes.
(FILES) In this file photo taken on December 8, 2015 then Cardinal Theodore McCarrick, archbishop emeritus of Washington, speaks during a news conference with senators and national religious leaders to respond to attempts at vilifying refugees and to call on lawmakers to engage in policymaking and not 'fear-mongering' at the U.S. Capitol. - Pope Francis has defrocked the former US cardinal Theodore McCarrick over accusations he sexually abused minors some 50 years ago, a Vatican statement said on February 16, 2019. The pope's decision followed a sentence from the Congregation for the Doctrine of the Faith, the Vatican institution that defends Catholic dogma. (Photo by CHIP SOMODEVILLA / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / AFP)
Die Reportage: Hexenjagd auf Homosexuelle
Tansania: Sie werden ausgegrenzt und auf offener Straße geschlagen. Im besten Fall belächeln ihre Mitbürger sie bloß: Homosexuelle führen kein leichtes Leben in Tansania.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.