Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die EU will mehr Waffen liefern, zögert aber beim Öl und Gas
International 4 Min. 11.04.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Krieg in der Ukraine

Die EU will mehr Waffen liefern, zögert aber beim Öl und Gas

Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn (LSAP) zusammen mit dem EU-Diplomatiechef Josep Borrell beim EU-Treffen in Luxemburg.
Krieg in der Ukraine

Die EU will mehr Waffen liefern, zögert aber beim Öl und Gas

Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn (LSAP) zusammen mit dem EU-Diplomatiechef Josep Borrell beim EU-Treffen in Luxemburg.
AFP
International 4 Min. 11.04.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Krieg in der Ukraine

Die EU will mehr Waffen liefern, zögert aber beim Öl und Gas

Diego VELAZQUEZ
Diego VELAZQUEZ
Ein Energieembargo gegen Russland spaltet die EU weiterhin. Wie Deutschland steht auch Luxemburg steht auf der Bremse.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Die EU will mehr Waffen liefern, zögert aber beim Öl und Gas“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

EU-Sanktionen gegen Russland
Die Europäische Union schafft es nicht, ein Ölembargo gegen Russland zu verhängen. Budapest verhindert weiterhin eine Einigung in Brüssel.
Luxembourg Foreign Minister Jean Asselborn (L) talks with European Union for Foreign Affairs and Security Policy Joseph Borrell (R) during a Foreign Affairs Council meeting at the EU headquarters in Brussels on May 16, 2022. (Photo by JOHN THYS / AFP)
Anerkennung der „Volksrepubliken“ im Donbass
Wladimirs Putins Pläne in der Ostukraine drängen den Staatenbund dazu, konkrete Maßnahmen zu verkünden. Neue Sanktionen könnten schnell folgen.
Josep Borrell warnt vor einem "Nervenzusammenbruch".