Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Die EU hat das Improvisieren gelernt"
International 7 Min. 21.05.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

"Die EU hat das Improvisieren gelernt"

Luuk van Middelaar schaut gelassen auf die EU-Wahlen am Sonntag.

"Die EU hat das Improvisieren gelernt"

Luuk van Middelaar schaut gelassen auf die EU-Wahlen am Sonntag.
Sake Elzinga
International 7 Min. 21.05.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

"Die EU hat das Improvisieren gelernt"

Diego VELAZQUEZ
Diego VELAZQUEZ
Der niederländische Philosoph Luuk van Middelaar weiß, wovon er spricht – als Berater von Herman Van Rompuy, dem ersten Präsidenten des Europäischen Rats, sind ihm Euro- und Ukraine-Krise noch in bester Erinnerung. In einem Gespräch erläutert van Middelaar, welche Lehren die EU aus den jüngsten Krisenjahren ziehen muss.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „"Die EU hat das Improvisieren gelernt"“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „"Die EU hat das Improvisieren gelernt"“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Was steht für die Parteien auf dem Spiel? Warum ist eine Stimme in Luxemburg mehr wert als in Metz? Welche Reformen braucht die EU? Die wichtigsten Fragen und Antworten vor den EU-Wahlen am Sonntag.
Luxemburg stellt sechs Vertreter im EU-Parlament.