Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Destruktive Sparsamkeit
Leitartikel International 2 Min. 22.02.2020
Exklusiv für Abonnenten

Destruktive Sparsamkeit

Dass mittlerweile sogar Zentristen wie der niederländische Premier Mark Rutte sich mit populistischen Vereinfachungen zufriedengeben, ist besorgniserregend:

Destruktive Sparsamkeit

Dass mittlerweile sogar Zentristen wie der niederländische Premier Mark Rutte sich mit populistischen Vereinfachungen zufriedengeben, ist besorgniserregend:
Foto: AFP
Leitartikel International 2 Min. 22.02.2020
Exklusiv für Abonnenten

Destruktive Sparsamkeit

Diego VELAZQUEZ
Diego VELAZQUEZ
Die Diskussion über Nettozahler und Nettoempfänger ist in der EU absurd.

Das Schauspiel, das sich in den vergangenen Tagen beim EU-Gipfel in Brüssel abspielte, ist würdelos: 27 Staats- und Regierungschefs streiten sich um die Zahlen hinter dem Komma im nächsten EU-Haushalt: Zwischen dem absoluten Maximalvorschlag der Europäischen Kommission und der Minimalposition der sparsamsten EU-Regierungen, zu denen die Niederlande und Österreich gehören, liegen 100 Milliarden Euro – über sieben Jahre verteilt.

Für einen Wirtschaftsraum mit 450 Millionen Einwohnern ist das eine fast lächerliche Zahl ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Bettel zum EU-Budget: "Für Roaming mehr bezahlt"
Die Staats- und Regierungschefs der EU treffen sich am Donnerstag in Brüssel, um den Haushalt der Union bis 2027 auszuhandeln. Luxemburgs Regierungschefs warnt vor Kürzungen, insbesondere im Beamtenapparat.
Luxembourg's Prime Minister Xavier Bettel arrives for a special European Council summit in Brussels on February 20, 2020, held to discuss the next long-term budget of the European Union (EU). (Photo by Aris Oikonomou / AFP)
Einstimmiges Versagen
Die luxemburgische Empörung über das Ende des Vetorechts in Steuerfragen ist übertrieben.
12.10. Gelle Fra / Fahne Luxemburg / Identität / Nation / Nationalität / Luxemburg / Letzebuerg Foto.Guy Jallay
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.