Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Designierte EU-Kommissarin Goulard von Polizei angehört
International 10.09.2019

Designierte EU-Kommissarin Goulard von Polizei angehört

Sylvie Goulard auf einer Aufnahme aus dem Jahr 2017.

Designierte EU-Kommissarin Goulard von Polizei angehört

Sylvie Goulard auf einer Aufnahme aus dem Jahr 2017.
Britta Pedersen/zb/dpa
International 10.09.2019

Designierte EU-Kommissarin Goulard von Polizei angehört

Die designierte EU-Binnenmarktkommissarin aus Frankreich musste eine Anhörung der Polizei über sich ergehen lassen.

EU-Kenner Nicolas Schmit soll luxemburger Kommissar unter von der Leyen werden.
"Team von der Leyen" steht
Ursula von der Leyen stellt die Zusammensetzung ihrer EU-Kommission am Dienstag vor. Nicolas Schmit wird als Sozial-Kommissar gehandelt.

(dpa) - Die designierte EU-Binnenmarktkommissarin Sylvie Goulard (54) ist im Rahmen von Justizermittlungen in Nanterre bei Paris von der Polizei angehört worden. Das bestätigten Justizkreise am Dienstag.

Goulard war lange EU-Abgeordnete gewesen. Sie war dann 2017 als französische Verteidigungsministerin wegen Vorwürfen der Scheinbeschäftigung gegen die Partei Mouvement démocrate (MoDem) zurückgetreten.

Goulard wurde von der designierten EU-Kommisisonspräsidentin Ursula von der Leyen für das wichtige EU-Binnenmarktressort nominiert. Goulard kündigte in einer Erklärung an, sie werde nun ihre „ganze Energie der Vorbereitung meiner Anhörung vor den Europaabgeordneten widmen“.     


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

"Team von der Leyen" steht
Ursula von der Leyen stellt die Zusammensetzung ihrer EU-Kommission am Dienstag vor. Nicolas Schmit wird als Sozial-Kommissar gehandelt.
EU-Kenner Nicolas Schmit soll luxemburger Kommissar unter von der Leyen werden.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.