Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Der Wettkampf der Verschwörungstheorien
International 3 Min. 17.04.2020
Exklusiv für Abonnenten

Der Wettkampf der Verschwörungstheorien

Verschwörungstheorien rund um das Corona-Virus gibt es im Moment mehrere.

Der Wettkampf der Verschwörungstheorien

Verschwörungstheorien rund um das Corona-Virus gibt es im Moment mehrere.
Foto: AFP
International 3 Min. 17.04.2020
Exklusiv für Abonnenten

Der Wettkampf der Verschwörungstheorien

Vor allem aus den USA wird der Vorwurf laut, das Coronavirus könne aus einem Bio-Labor aus Wuhan stammen. China ist zurecht empört, doch verweigert gleichzeitig eine offene Debatte.

Von LW-Korrespondent Fabian Kretschmer (Peking)

Der Höhepunkt der Corona-Virus-Pandemie steht in den meisten Ländern noch aus. Dennoch ist bereits eine zunehmend harsche Debatte über die Frage nach dem Ursprung des Erregers ausgebrochen, die federführend von den zwei mächtigsten Volkswirtschaften der Welt geführt wird. 

Sowohl China als auch die Vereinigten Staaten gehen mit derselben Taktik vor: Sie beschuldigen den jeweils anderen. 

Bereits vor Wochen hatten chinesische Botschafter und Sprecher des Außenministeriums die krude These in die Welt gesetzt, das Virus könne vom US-Militär nach China eingeführt worden sein ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Trump droht Kongress in Corona-Krise mit Zwangspause
Vielen Amerikanern dürfte in den nächsten Tagen ein Nothilfe-Scheck der Regierung ins Haus flattern - der den Namen des Wahlkämpfers Trump trägt. Der US-Präsident meint indes, er habe das Recht, in die Arbeit des Parlaments und der Gouverneure einzugreifen.
US President Donald Trump gestures as he speaks during the daily briefing on the novel coronavirus, which causes COVID-19, in the Rose Garden of the White House on April 15, 2020, in Washington, DC. (Photo by MANDEL NGAN / AFP)
Trump dreht WHO mitten in Corona-Krise den Geldhahn zu
US-Präsident Trump steht in der Corona-Krise erheblich unter Druck. Mit der WHO hat er nun einen Schuldigen gefunden, den er für die Tragweite der Pandemie verantwortlich machen kann. Will er damit von eigenen Versäumnissen ablenken?
US President Donald Trump speaks during the daily briefing on the novel coronavirus, which causes COVID-19, in the Rose Garden of the White House on April 14, 2020, in Washington, DC. (Photo by MANDEL NGAN / AFP)