Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Der Mueller-Bericht, Trump und das nächste Kapitel
International 5 Min. 24.03.2019
Exklusiv für Abonnenten

Der Mueller-Bericht, Trump und das nächste Kapitel

Das Kapitol in Washington, Sitz von Senat und Repräsentantenhaus, dem Parlament der Vereinigten Staaten.

Der Mueller-Bericht, Trump und das nächste Kapitel

Das Kapitol in Washington, Sitz von Senat und Repräsentantenhaus, dem Parlament der Vereinigten Staaten.
Foto: AFP
International 5 Min. 24.03.2019
Exklusiv für Abonnenten

Der Mueller-Bericht, Trump und das nächste Kapitel

Fast zwei Jahre hat Robert Mueller in der Russland-Affäre um Donald Trump ermittelt. Nun schließt er seine Untersuchungen ab. Aber das ist noch lange nicht das Ende.

(dpa) - Wie ein Damoklesschwert schwebten die Russland-Ermittlungen des FBI fast zwei Jahre lang über Donald Trumps Präsidentschaft. Nun hat Sonderermittler Robert Mueller seine Arbeit beendet. Aber wer auf einen Paukenschlag gehofft hatte, wurde, zumindest vorerst, enttäuscht. Muellers Bericht ist geheim, seine Erkenntnisse sind nur wenigen Menschen bekannt. Das große Finale könnte noch folgen.

Was hat Mueller ermittelt und wie ist er dabei vorgegangen?

Der 74 Jahre alte Ex-FBI-Chef hat zu der mutmaßlich russischen Einflussnahme auf die Präsidentschaftswahl 2016 ermittelt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Aus durch Impeachment
Nicht nur in den USA, auch in Europa hegen viele Menschen den Wunsch, dass Donald Trump keine vollständige Amtszeit im Weißen Haus überstehen wird. Allerdings ist der Weg hin zu einer Amtsenthebung steinig und lang.
Der Weg zu einem Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Donald Trump ist lang und die Erfolgschancen sind gering.
Russland-Affäre: Trumps Anwälte raten ihm von Befragung ab
Donald Trump hat signalisiert, dass er zu einem Gespräch mit Sonderermittler Mueller bereit wäre. Einige seiner Anwälte sollen gar nicht begeistert sein von der Idee. Und es ist nicht die einzige heikle Entscheidung, vor der der Präsident derzeit steht.
Möchte gerne mit Donald Trump sprechen: Robert Mueller.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.