Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Der Elefant im Porzellanladen
Kommentar International 16.08.2019
Exklusiv für Abonnenten

Der Elefant im Porzellanladen

US-Präsident Trump schlägt Chinas Staatschef Xi Jinping ein Treffen vor, um parallel zum Handelsstreit die Lage in Hongkong zu erörtern - ein sehr gewagtes, diplomatisches Manöver.

Der Elefant im Porzellanladen

US-Präsident Trump schlägt Chinas Staatschef Xi Jinping ein Treffen vor, um parallel zum Handelsstreit die Lage in Hongkong zu erörtern - ein sehr gewagtes, diplomatisches Manöver.
Foto: AFP
Exklusiv für Abonnenten

Der Elefant im Porzellanladen

Steve BISSEN
Steve BISSEN
US-Präsident Trump schlägt Chinas Staatschef Xi Jinping ein Treffen vor und vermengt dabei den schwelenden Handelsstreit mit der Hongkonger Protestbewegung. Ein riskantes, diplomatisches Manöver.

Lange hatte der US-Präsident geschwiegen und sich nur zurückhaltend zu den Protesten geäußert – eigentlich nicht die gewohnte Art eines Mannes, der eher dafür bekannt ist, gerne jedwede sich bietende Gelegenheit zu nützen, um der Welt per Twitter seine Sicht der Welt zu offenbaren. Endlich möchte man gerne sagen, schaltet sich der Präsident der Vereinigten Staaten offensiv ein – wenn auch eher dem innenpolitischen Druck geschuldet. 

Aber Trump wäre nicht Trump, wenn nicht er nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen würde – der Elefant im Porzellanladen der Weltdiplomatie ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Trump bringt sich nun doch in Hongkong-Krise ein
US-Präsident Donald Trump interessiert sich plötzlich für Demokratie und Menschenrechte. Die kommunistische Führung in Peking solle die Krise in Hongkong „schnell und menschlich lösen“, fordert er – und vermengt die Proteste mit dem Handelsstreit.
(FILES) In this file photo taken on June 29, 2019 China's President Xi Jinping (R) shakes hands with US President Donald Trump before a bilateral meeting on the sidelines of the G20 Summit in Osaka. - The US public's opinion of China has plummeted amid a surge in strategic and trade tensions in recent years, the Pew Research Center reported on August 13, 2019. The survey group said 60 percent of Americans have an unfavorable view of China, the most in the 14 years since the survey began and up from 47 percent a year ago. (Photo by Brendan Smialowski / AFP)