Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Der Bundestag macht Wahlkampf
International 4 Min. 07.09.2021
Exklusiv für Abonnenten
Wahl in Deutschland

Der Bundestag macht Wahlkampf

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) macht bei ihrer wohl letzten Bundestagsrede Wahlkampf für ihre Partei.
Wahl in Deutschland

Der Bundestag macht Wahlkampf

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) macht bei ihrer wohl letzten Bundestagsrede Wahlkampf für ihre Partei.
Foto: dpa
International 4 Min. 07.09.2021
Exklusiv für Abonnenten
Wahl in Deutschland

Der Bundestag macht Wahlkampf

Bei seiner letzten Sitzung hat auch der Deutsche Bundestag in den Wahlkampfmodus umgeschaltet. Sogar die Kanzlerin mischt sich ein.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Der Bundestag macht Wahlkampf“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Der Bundestag macht Wahlkampf“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Deutscher Wahlkampf
Wenn gar nichts mehr hilft, warnt die Union gern vor dem Kommunismus - und meint diesmal damit Olaf Scholz.
German Finance Minister, Vice-Chancellor and the Social Democrats (SPD) candidate for Chancellor Olaf Scholz (L) meets with people from the service sector union Ver.di and the Federation of German Trade Unions (DGB) in front of an Amazon warehouse in Berlin, on September 1, 2021. (Photo by Odd ANDERSEN / AFP)
Wahlkampf in Deutschland
Die Rechtspopulisten scheitern mal wieder vorm deutschen Bundesverfassungsgericht und ihr Chef distanziert sich nicht von Neonazis.
Parliamentary group co-leader of Germany's far-right Alternative for Germany (AfD) party Alice Weidel (R) and the party's co-leader Tino Chrupalla, both the party's top candidates in the upcoming election, wave to supporters at the end of a rally of the AfD party for the launch of the electoral campaign ahead of the September 26 federal elections, in Schwerin, northern Germany, on August 10, 2021. (Photo by John MACDOUGALL / AFP)
Wahlkampf der FDP in Deutschland
Christian Lindner ist einer, der aus seinen Fehlern lernt – und hofft, dass das zum Regieren von Deutschland reicht.
01.08.2021, Bayern, Garmisch-Partenkirchen: FDP-Parteichef und Spitzenkandidat der FDP zur Bundestagswahl 2021, Christian Lindner, spricht bei einer Wahlkampfveranstaltung der FDP auf dem Rathausplatz. Bei seiner Wahlkampf-Sommertour ist Lindner auch in Bayern unterwegs. Foto: Angelika Warmuth/dpa +++ dpa-Bildfunk +++