Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Der Brückenbauer und der „Rat“-Profi
International 6 Min. 30.12.2015 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Ratspräsidentschaft im Rückblick

Der Brückenbauer und der „Rat“-Profi

Ungleiches Duo: Außenminister Jean Asselborn und Premier Xavier Bettel
Ratspräsidentschaft im Rückblick

Der Brückenbauer und der „Rat“-Profi

Ungleiches Duo: Außenminister Jean Asselborn und Premier Xavier Bettel
GUY JALLAY
International 6 Min. 30.12.2015 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Ratspräsidentschaft im Rückblick

Der Brückenbauer und der „Rat“-Profi

„Ab Juli werden alle Scheinwerfer auf uns gerichtet sein“, sagte der luxemburgische Premier Xavier Bettel kurz vor Beginn der Présidence. Doch schnell schwenkten alle Scheinwerfer auf Jean Asselborn.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Der Brückenbauer und der „Rat“-Profi“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ratspräsidentschaft im Rückblick
Nur in zwei EU-Staaten beteiligen sich grüne Parteien an den Regierungen: In Luxemburg und Schweden. Für einen grünen Minister wird die Kompromisssuche unter 28 Ländern 
somit zum heiklen Balanceakt.
Grüne Akzente auf EU-Ebene: François Bausch verzichtet auf CO2-lastige Dienstwagen.
Justizminister Braz zieht Bilanz
Aus der Sicht von Justizminister Félix Braz war der Luxemburger EU-Ratsvorsitz ein voller Erfolg. Im Justizressort gibt es nicht weniger als sechs Abschlüsse zu vermelden. Das wohl wichtigste Abkommen betrifft den Datenschutz.
Justizminister Félix Braz zeigt sich zufrieden mit der Bilanz der Présidence.
Blau-Rot-Grün nach der Présidence
Kabinettsumbildung, Budget und Lastminute-Gesetze in der Chamber durchgeboxt: Nach dem turbulenten politischen Jahresende wird immer klarer, dass Blau-Rot-Grün definitiv in der Realpolitik angekommen ist. Eine Analyse von Christoph Bumb.
Die einst als Regierung der Erneuerung angetretene Koalition offenbart immer mehr, dass sie doch nur eine gewöhnliche Regierung ist.
Die EU-Ratspräsidentschaft im Rückblick
Die luxemburgische Ratspräsidentschaft wird von den Brüssel-Korrespondenten gelobt. Doch die vielen Krisen hinderten die meisten daran, viel darüber zu berichten.
Sechs Monate lang war Luxemburg am Steuer der EU.
Das zweite Halbjahr 2015 stand für die luxemburgische Regierung im Zeichen der EU-Ratspräsidentschaft. Welche Erfolge hatten die Minister vorzuweisen? Was lief schief? Eine Bilanz.
EU Présidence - Photo : Pierre Matgé
EU-Flüchtlingspolitik
Die luxemburgische Ratspräsidentschaft leitet die Treffen der EU-Innenminister zur Flüchtlingskrise. Doch der Krisengipfel auf Chefebene funkt dazwischen. Eine Analyse von LW-Redakteur Diego Velazquez
Die EU tut sich schwer damit, eine schnelle Reaktion auf die Flüchtlingskrise in die Wege zu leiten.