Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Russland: „Demokratie, mein Freund, gibt es nicht"
International 6 Min. 24.09.2022
Exklusiv für Abonnenten
Russland und der Westen

Russland: „Demokratie, mein Freund, gibt es nicht"

LW-Korrespondent Stefan Scholl lebt und arbeitet seit Anfang der 90er-Jahre in Moskau. So richtig verstanden fühlt er sich aber von den Russen bis heute nicht.
Russland und der Westen

Russland: „Demokratie, mein Freund, gibt es nicht"

LW-Korrespondent Stefan Scholl lebt und arbeitet seit Anfang der 90er-Jahre in Moskau. So richtig verstanden fühlt er sich aber von den Russen bis heute nicht.
Foto: AFP
International 6 Min. 24.09.2022
Exklusiv für Abonnenten
Russland und der Westen

Russland: „Demokratie, mein Freund, gibt es nicht"

Seit 1998 lebt LW-Korrespondent Stefan Scholl ständig in Russland. Aber kaum einer hat sich die Mühe gegeben, ihn - den Westler - zu verstehen. Ein Erfahrungsbericht.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Russland: „Demokratie, mein Freund, gibt es nicht"“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Nach Angst- und Drohrede Putins
Russlands Machthaber Wladimir Putin ruft eine Teilmobilmachung aus und droht der NATO offen mit Atomkrieg. Eine Analyse von LW-Korrespondent Stefan Scholl.
TOPSHOT - This handout picture released on September 21, 2022 by the Kremlin shows Russian President Vladimir Putin speaking during a televised address to the nation in Moscow. - President Vladimir Putin on Wednesday announced "partial" mobilisation in Russia, in an escalation of what Moscow calls its military operation in pro-Western Ukraine. (Photo by Handout / KREMLIN.RU / AFP) / RESTRICTED TO EDITORIAL USE - MANDATORY CREDIT "AFP PHOTO / KREMLIN.RU " - NO MARKETING NO ADVERTISING CAMPAIGNS - DISTRIBUTED AS A SERVICE TO CLIENTS