Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Das Portrait: Ein Geschäftsmann trotzt Mafia und Corona
International 4 4 Min. 01.03.2021
Exklusiv für Abonnenten

Das Portrait: Ein Geschäftsmann trotzt Mafia und Corona

Tiberio Bentivoglio in seinem Geschäft für Kleinkinder-Bedarf an der Strandpromenade von Reggio Calabria.

Das Portrait: Ein Geschäftsmann trotzt Mafia und Corona

Tiberio Bentivoglio in seinem Geschäft für Kleinkinder-Bedarf an der Strandpromenade von Reggio Calabria.
Foto: Dominik Straub
International 4 4 Min. 01.03.2021
Exklusiv für Abonnenten

Das Portrait: Ein Geschäftsmann trotzt Mafia und Corona

Jahrelang hat sich der Ladenbesitzer Tiberio Bentivoglio in Reggio Calabria gegen die 'Ndrangheta gewehrt. Was der Mafia mit mehreren Anschlägen nicht gelang, droht nun wegen der Pandemie: Bentivoglio fürchtet das Aus für sein Geschäft.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Das Portrait: Ein Geschäftsmann trotzt Mafia und Corona“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Das Portrait: Ein Geschäftsmann trotzt Mafia und Corona“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Schlag gegen Mafia: 14 Restaurants in Rom geschlossen
Die Camorra bittet zu Tisch: Bei einer Großrazzia haben die Carabinieri in Rom 14 Trattorien und Restaurants geschlossen. Sie gehörten Strohmännern der neapolitanischen Mafia. Das Phänomen ist weit verbreitet und hat sich in der Covid-Krise noch verschärft.
Schwerer Schlag gegen die 'Ndrangheta
Bei der größten Razzia seit Jahren sind am Mittwoch in Italien hunderte Angehörige der kalabrischen 'Ndrangheta verhaftet worden. Hinter Gitter wanderten auch Politiker, Anwälte, Freimaurer und Unternehmer.
260 mutmaßliche Mafiosi des berüchtigten  'Ndrangheta-Clans wurden am Mittwoch verhaftet.