Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Das geteilte Leid in Belfast
International 9 Min. 22.01.2022
Exklusiv für Abonnenten
Nordirland nach dem Brexit

Das geteilte Leid in Belfast

Zwei junge Frauen gehen in der Newtownards Road in East Belfast an einem Wandgemälde der pro-britischen loyalistischen Paramilitärs vorbei.
Nordirland nach dem Brexit

Das geteilte Leid in Belfast

Zwei junge Frauen gehen in der Newtownards Road in East Belfast an einem Wandgemälde der pro-britischen loyalistischen Paramilitärs vorbei.
Foto: © Horst Friedrichs
International 9 Min. 22.01.2022
Exklusiv für Abonnenten
Nordirland nach dem Brexit

Das geteilte Leid in Belfast

In Nordirland droht der Brexit alte Wunden aufbrechen zu lassen. Ein Besuch in Belfast.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Das geteilte Leid in Belfast“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Vor einem Jahr hat Großbritannien die EU verlassen. Premierminister Johnson zieht eine Erfolgsbilanz. Experten sind anderer Ansicht.
ARCHIV - 24.12.2020, Großbritannien, London: Boris Johnson, Premierminister von Großbritannien, spricht nach dem Durchbruch in den Brexit-Verhandlungen bei einer Pressekonferenz in der Downing Street. (zu dpa: «Johnsons Märchen vom guten Brexit») Foto: Paul Grover/Daily Telegraph/PA Wire/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Großbritannien
London gibt sich im Streit um Nordirland versöhnlicher. Das liegt vor allem daran, dass sich Boris Johnson keinen Handelskrieg leisten kann.
ARCHIV - 04.10.2021, Großbritannien, Manchester: Brexit-Minister David Frost, hält eine Rede während des Parteitags der Konservativen Partei. (zu dpa: «Noch immer Nordirland: Der ewige Streit zwischen Brüssel und London») Foto: Peter Byrne/PA Wire/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Am 7. Juni 1921 tagte in Belfast erstmals das Parlament. Doch ausgerechnet im Jubiläumsjahr sind die Spannungen zwischen Katholiken und Protestanten so spürbar wie lange nicht mehr.
Belfast: Eine Frau mit Kinderwagen läuft an Fahrzeugen der Sicherheitskräfte und Demonstranten während Unruhen am Lanark Way vorbei.