Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Corona wird die politische Landkarte des Morgenlandes verändern
International 4 Min. 05.06.2020
Exklusiv für Abonnenten

Corona wird die politische Landkarte des Morgenlandes verändern

Keine Besucher für das historische Zentrum von Erbil im irakischen Kurdistan.

Corona wird die politische Landkarte des Morgenlandes verändern

Keine Besucher für das historische Zentrum von Erbil im irakischen Kurdistan.
Foto: AFP
International 4 Min. 05.06.2020
Exklusiv für Abonnenten

Corona wird die politische Landkarte des Morgenlandes verändern

Ob in Abu Dhabi, Teheran oder Damaskus, die Furcht vor den unkalkulierbaren Folgen der Pandemie ist gewaltig.

Von LW-Korrespondent Michael Wrase (Limassol)

Anwar Gargash brachte es auf den Punkt. „Wir werden alle schwächer, ärmer und beschädigter aus der Pandemie hervorgehen“, sagte der Staatsminister der Vereinigten Arabischen Emirate unlängst in einem Gespräch mit der BBC. 

Dass der Minister eines der reichsten Staaten der Welt diese Aussage trifft, zeigt wie dramatisch die Lage ist: Ob in Abu Dhabi, Teheran oder Damaskus, die Furcht vor den unkalkulierbaren Folgen der Pandemie ist gewaltig ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Corona-Virus trotzt morgenländischer Hitze
Die Gesundheitsbehörden im Mittleren Osten hatten darauf gehofft, dass warme Temperaturen die Verbreitung von Covid 19 reduzieren würden. Eine zweite Infektionswelle deutet nun auf das Gegenteil hin.
An Iranian street vendor wearing a protective mask amid the novel coronavirus pandemic, sits by her display of goods on a street of the capital Tehran, on May 09, 2020. (Photo by ATTA KENARE / AFP)
Wo das Virus auf wenig Widerstand stößt
Während in den meisten Ländern Europas die Zahl der Corona-Infizierten langsam zurückgeht, steigen die Fallzahlen im Nahen und Mittleren Osten. Sechs Fragen und Antworten.
Syrian Muslim worshippers crowd a mosque in the opposition held city of Idlib in northwestern Syria, for the evening Tarawih prayer during the holy month of Ramadan, on April 30, 2020 amid the coronavirus COVID-19 pandemic. (Photo by OMAR HAJ KADOUR / AFP)