Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Corona-Virus trotzt morgenländischer Hitze
International 2 Min. 11.05.2020
Exklusiv für Abonnenten

Corona-Virus trotzt morgenländischer Hitze

Im Iran denkt das Gesundheitsministerium darüber nach, die getroffenen Lockerungen wieder zurückzunehmen.

Corona-Virus trotzt morgenländischer Hitze

Im Iran denkt das Gesundheitsministerium darüber nach, die getroffenen Lockerungen wieder zurückzunehmen.
Foto: AFP
International 2 Min. 11.05.2020
Exklusiv für Abonnenten

Corona-Virus trotzt morgenländischer Hitze

Die Gesundheitsbehörden im Mittleren Osten hatten darauf gehofft, dass warme Temperaturen die Verbreitung von Covid 19 reduzieren würden. Eine zweite Infektionswelle deutet nun auf das Gegenteil hin.

Von LW-Korrespondent Michael Wrase (Limassol)

Gerade einmal eine Woche ist vergangen, seit der iranische Präsident Hassan Rohani 132 Städte zu Corona-freien „weißen Zonen“ erklärte. Die lange geschlossenen Moscheen könnten dort unter der Beachtung der Hygieneregeln wieder geöffnet werden. Der Teilerfolg im Kampf gegen Covid 19, sagte Rohani, sei darauf zurückzuführen, dass sich mehr als 80 Prozent der Bevölkerung an die Kontaktbeschränkungen und andere Anweisungen halten würden.

Eine Woche später denkt das Teheraner Gesundheitsministerium darüber nach, die getroffenen Lockerungen wieder zurückzunehmen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wo das Virus auf wenig Widerstand stößt
Während in den meisten Ländern Europas die Zahl der Corona-Infizierten langsam zurückgeht, steigen die Fallzahlen im Nahen und Mittleren Osten. Sechs Fragen und Antworten.
Syrian Muslim worshippers crowd a mosque in the opposition held city of Idlib in northwestern Syria, for the evening Tarawih prayer during the holy month of Ramadan, on April 30, 2020 amid the coronavirus COVID-19 pandemic. (Photo by OMAR HAJ KADOUR / AFP)
Frost am Wochenende: Gefühlt ist es noch kälter
Die Temperaturen werden ab nächster Woche tagsüber leicht unter dem Gefrierpunkt liegen. Nichts ungewöhnliches, doch mit einer gefühlten Temperatur von vielerorts weit unter -10 Grad wird es frostig.
Der Sommerendspurt: Heiße Tage stehen uns bevor
Freuen Sie sich auf weitere Tage Sonnenschein. Nächstes Wochenende ist nämlich womöglich wieder Schluss mit den warmen Temperaturen. Das Thermometer wird 10 bis 15 Grad unter die momentane Marke fallen.
Vielleicht noch einmal baden gehen?
Wetterwarnung: Jetzt kommt die Hitze
Die Hitze kommt mit Wucht: Wer am Donnerstag und Freitag viel draußen ist, sollte sich in Acht nehmen. Die Temperaturen steigen in Luxemburg bis auf 33 Grad.
Bei Höchsttemperaturen von 33 Grad sollte man ausreichend trinken.