Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Corona-Virus: Angst vor der zweiten Ansteckungswelle
International 13 4 Min. 06.02.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Corona-Virus: Angst vor der zweiten Ansteckungswelle

In China informieren Poster die Bürger, wie sie sich vor einer Infektion mit dem Coronavirus schützen können.

Corona-Virus: Angst vor der zweiten Ansteckungswelle

In China informieren Poster die Bürger, wie sie sich vor einer Infektion mit dem Coronavirus schützen können.
Foto: AFP
International 13 4 Min. 06.02.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Corona-Virus: Angst vor der zweiten Ansteckungswelle

In Chinas Hauptstadt stampfen Hunderte Arbeiter ein Quarantäne-Krankenhaus in Windeseile aus dem Boden. In den nächsten Tagen werden über acht Millionen Arbeitsmigranten erwartet – ein epidemiologischer Albtraum.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Corona-Virus: Angst vor der zweiten Ansteckungswelle“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

In Wuhan haben Bauarbeiter in zehn Tagen ein riesiges Krankenhaus in Rekordzeit errichtet. Das logistische Mammutprojekt gilt für Chinas Staatsführung als Symbol für den Kampf gegen den Virus.
This aerial photo taken on February 2, 2020 shows the Huoshenshan hospital, which means "Fire God Mountain", after handed over to China's army in Wuhan in China's central Hubei province. - China's army on February 2 was given control of a nearly-finished field hospital that will treat patients at the epicentre of a deadly virus epidemic that has severely strained medical facilities. (Photo by STR / AFP) / China OUT