Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Corona trennt werdende Eltern von ihren Leihmütter-Kindern
International 4 Min. 25.05.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Corona trennt werdende Eltern von ihren Leihmütter-Kindern

Die ausgetragenen Kinder in Kiew warten auf ihre werdenden Eltern.

Corona trennt werdende Eltern von ihren Leihmütter-Kindern

Die ausgetragenen Kinder in Kiew warten auf ihre werdenden Eltern.
Symbolfoto: Getty Images
International 4 Min. 25.05.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Corona trennt werdende Eltern von ihren Leihmütter-Kindern

Es sollte der Traum vom Familienglück werden, doch wegen Corona können Hunderte Eltern ihre von Leihmüttern ausgetragenen Kinder nicht abholen. Hat das Auswirkungen auf die Psyche der Babys?

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Corona trennt werdende Eltern von ihren Leihmütter-Kindern“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Corona trennt werdende Eltern von ihren Leihmütter-Kindern“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Zwischen Druck und Empathie: Zum internationalen Tag der Krankenpfleger haben eine Hebamme und eine Krankenschwester dem "Luxemburger Wort" einen Tag lang einen Einblick in ihren Arbeitsalltag gewährt.
Viele werdende Mütter sind in Zeiten der Corona-Pandemie besorgt. Die Stationen haben sich zwar umorganisiert, eine direkte Gefahr für das Neugeborene stellt das Virus aber nicht dar.
Bisher wurden keinerlei Probleme bei Corona-Infektionen während der Schwangerschaft festgestellt.
Rund 230 Hebammen gibt es in Luxemburg, doch in der eigenen Sparte kennt der Beruf Nachwuchsprobleme: Nur fünf Schülerinnen schließen jedes Jahr die Ausbildung zur Geburtshelferin ab.
Tag der Hebamme , ITv Nadine Barthel , Beruf Hebamme , Foto: Guy Jallay/Luxemburger Wort