Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Conte darf hoffen
Kommentar International 20.08.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Conte darf hoffen

 Der parteilose Regierungschef Giuseppe Conte wollte noch am Dienstag nach einer turbulenten Sitzung des Senats seinen Rücktritt beim Staatsoberhaupt einreichen, wie er ankündigte.

Conte darf hoffen

Der parteilose Regierungschef Giuseppe Conte wollte noch am Dienstag nach einer turbulenten Sitzung des Senats seinen Rücktritt beim Staatsoberhaupt einreichen, wie er ankündigte.
Foto: AFP
Kommentar International 20.08.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Conte darf hoffen

Italiens Premierminister Giuseppe Conte tritt ab. Aber Innenminister Matteo Salvini hat sich verkalkuliert.

Von LW-Korrespondent Dominik Straub (Rom)

Bei seinem vielleicht letzten Tag als Italiens Regierungschef hatte Giuseppe Conte einen starken Auftritt - den stärksten seiner gesamten Amtszeit ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Regierungskrise in Italien: Denkzettel für Salvini
Matteo Salvini hat seit der Aufkündigung des Regierungsbündnisses in Italien aufs Tempo gedrückt. Doch es hat sich Widerstand dagegen formiert, dass der Vizepremier den Zeitplan auf dem Weg zu einer möglichen Neuwahl diktieren will.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.