Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Caritas im Südsudan: Kampf gegen Hunger und Elend
International 17 4 Min. 17.12.2017

Caritas im Südsudan: Kampf gegen Hunger und Elend

Françoise HANFF
Françoise HANFF
Im Südsudan sind Gewalt und Hunger an der Tagesordnung. Das ostafrikanische Land kommt seit dem Beginn des Bürgerkriegs 2013 nicht zur Ruhe. Caritas Luxembourg engagiert sich seit mehr als zehn Jahren vor Ort.

Von Françoise Hanff

Besucher des Südsudan sind erstaunt, wenn sie erfahren, dass in dem Land eine Hungersnot vorherrscht.  „Denn die Landschaft sieht grün und tropisch aus und die Erde ist fruchtbar, aber wegen des Bürgerkriegs verpassen die Menschen oft den richtigen Moment zur Bepflanzung der Felder“, sagt Carole Reckinger im Gespräch mit dem „Luxemburger Wort“. Die Caritas-Mitarbeiterin war im Oktober zwei Wochen vor Ort, um verschiedene Projekte zu besuchen. 

Krieg ist ein Wort, das die Südsudanesen nur allzu gut kennen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema