Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bundeskanzlerin Merkel: „Gespräche mit FDP, Grünen und SPD auf der Tagesordnung”
Angela Merkel legte sich auf der Pressekonferenz am Montag nicht fest.

Bundeskanzlerin Merkel: „Gespräche mit FDP, Grünen und SPD auf der Tagesordnung”

AFP
Angela Merkel legte sich auf der Pressekonferenz am Montag nicht fest.
International 25.09.2017

Bundeskanzlerin Merkel: „Gespräche mit FDP, Grünen und SPD auf der Tagesordnung”

Teddy JAANS
Teddy JAANS
Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel will nach den schweren Verlusten für die CDU/CSU bei der Bundestagswahl Gespräche mit FDP, Grünen und auch der SPD über eine neue Regierung führen.

(dpa) - Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel will nach den schweren Verlusten für die CDU/CSU bei der Bundestagswahl Gespräche mit FDP, Grünen und auch der SPD über eine neue Regierung führen.

Es sei sehr wichtig, dass Deutschland auch künftig eine stabile Regierung habe, sagte die CDU-Vorsitzende am Montag nach Beratungen der CDU-Spitze in Berlin. Die SPD hat angekündigt, in die Opposition zu gehen.

Die CDU/CSU hatte am Sonntag mit 33,0 Prozent (-8,5) ihr zweitschlechtestes Bundestagsergebnis in der Geschichte der Republik erzielt. „Natürlich hätten wir uns insgesamt ein besseres Ergebnis erhofft“, sagte Merkel.

Die Union sei aber weiter stärkste Kraft. „Wir haben einen klaren Regierungsauftrag“, sagte Merkel. Sie habe den amtierenden CDU/CSU-Fraktionschef Volker Kauder (CDU) zur Wiederwahl an diesem Dienstag vorgeschlagen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema