Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Brasilien nach einem Jahr Bolsonaro: Überall nur Verlierer
International 5 Min. 02.01.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Brasilien nach einem Jahr Bolsonaro: Überall nur Verlierer

Seit September wird Brasilien von einer mysteriösen Ölpest heimgesucht - Ursprung ungeklärt.Die Schuld gibt die Regierung Bolsonaro Greenpeace.

Brasilien nach einem Jahr Bolsonaro: Überall nur Verlierer

Seit September wird Brasilien von einer mysteriösen Ölpest heimgesucht - Ursprung ungeklärt.Die Schuld gibt die Regierung Bolsonaro Greenpeace.
Foto: AFP
International 5 Min. 02.01.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Brasilien nach einem Jahr Bolsonaro: Überall nur Verlierer

Die Bilanz nach einem Jahr Bolsonaro ist verheerend. Die Gesellschaft gespalten, der Amazonas-Regenwald in Gefahr.

Von LW-Korrespondent Klaus Ehringfeld (Mexiko City)

Es gibt viele Verlierer nach einem Jahr der Präsidentschaft von Jair Bolsonaro in Brasilien: die Umwelt ganz generell und der Amazonas-Regenwald im Besonderen. Die Meinungsfreiheit und ganz speziell die Pressefreiheit. Die Schwulen, Lesben und Minderheiten, hier vor allem die Indigenen. 

Und überhaupt der Rechtsstaat und die Demokratie ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

"Amazonas-Pakt" soll Regenwald retten
Kolumbien, Peru, Brasilien, Ecuador, Bolivien, Suriname und Guyana wollen den Amazonas durch bessere Zusammenarbeit retten. Ein entsprechender Pakt soll es möglich machen.
Der weltweit beachtete "Pakt von Leticia" ist ein bemerkenswerter Schritt in die richtige Richtung.
Regenwald in Flammen
Im größten Regenwald der Erde sind seit Beginn des Jahres bereits 74.000 Feuer gezählt worden. Das könnte Auswirkungen aufs Weltklima haben.
Waldbrand im Naturpark Chapada dos Guimaraes. Seit Wochen wüten Tausende Feuer im Amazonasgebiet und den angrenzenden Steppengebieten.