Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bidens Brücken droht der Einsturz
International 3 Min. 01.10.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Abstimmung im US-Kongress verschoben

Bidens Brücken droht der Einsturz

Die demokratische Vorsitzende des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi (M.), hat die ursprünglich für Donnerstag geplante Abstimmung zunächst um einen Tag verschoben.
Abstimmung im US-Kongress verschoben

Bidens Brücken droht der Einsturz

Die demokratische Vorsitzende des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi (M.), hat die ursprünglich für Donnerstag geplante Abstimmung zunächst um einen Tag verschoben.
Foto: AFP
International 3 Min. 01.10.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Abstimmung im US-Kongress verschoben

Bidens Brücken droht der Einsturz

Weil sich linke und rechte Demokraten nicht einigen können, muss der US-Kongress die Abstimmung über das wichtige Infrastrukturgesetz verschieben.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Bidens Brücken droht der Einsturz “ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Nukleare Verhandlungen mit dem Iran
Die Atomgespräche zwischen Iran und dem Westen sollen in der ersten Oktoberhälfte in Wien fortgesetzt werden. Was ist dabei zu erwarten?
Iran's President's Ebrahim Raisi remotely addresses the 76th Session of the UN General Assembly on September 21, 2021 in New York. (Photo by EDUARDO MUNOZ / POOL / AFP)
Analyse zu den Vereinten Nationen
Angesichts vieler globaler Krisen müsste die UNO eine stärkere Rolle spielen. Doch die Großmächte wollen das nicht - sie verfolgen eigene Interessen.
A man walks past the United Nations Headquarters during the 76th Session of the UN General Assembly on September 21, 2021 in New York City. (Photo by Angela Weiss / AFP)
Geopolitischer Konflikt
Nach dem historischen Sicherheitspakt zwischen den USA, Australien und Großbritannien warnt China warnt vor einem Wettrüsten in der Region.
(FILES) A file photo taken on May 2, 2018 shows French President Emmanuel Macron (2/L) and Australian Prime Minister Malcolm Turnbull (C) standing on the deck of HMAS Waller, a Collins-class submarine operated by the Royal Australian Navy, at Garden Island in Sydney. - Australia is expected to scrapped a 66 billion USD deal for France to build submarines, replacing it with nuclear-powered subs using US and British technology. (Photo by BRENDAN ESPOSITO / POOL / AFP)