Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bettel und Juncker vor der Presse: Juncker, übernehmen Sie!
International 1 23.06.2015

Bettel und Juncker vor der Presse: Juncker, übernehmen Sie!

International 1 23.06.2015

Bettel und Juncker vor der Presse: Juncker, übernehmen Sie!

Beim Krisengipfel über die Griechenlandkrise am Montagabend in Brüssel kam es zu einer besonderen Begegnung zwischen dem ehemaligen luxemburgischen Premier Jean-Claude Juncker und dem jetzigen Premier Xavier Bettel.

(dv) - Beim Krisengipfel über die Griechenlandkrise am Montagabend in Brüssel kam es zu einer besonderen Begegnung zwischen dem ehemaligen luxemburgischen Premier Jean-Claude Juncker und dem jetzigen Premier Xavier Bettel.

Als Bettel nach dem Gipfel die luxemburgische Presse über die Verhandlungen mit den Staats-und-Regierungschefs der Eurozone um Griechenland informierte, gesellte sich EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker einfach dazu und übernahm die Fragen der Presse zur Verlängerung der Hilfspakets für Athen. Xavier Bettel hatte sichtlich kein Problem damit, und bedankte sich sogar bei seinem Vorgänger. „Merci“, sagte er, und konnte somit schneller zurück nach Luxemburg zu den Feierlichkeiten zum Nationalfeiertag eilen.

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Gipfel in Brüssel: Einigung mit Griechenland steht
Griechenland kann mit Milliarden-Zahlungen aus dem Eurorettungsschirm ESM rechnen. Nach 17-stündigen Verhandlungen wurde am Morgen eine Einigung zwischen den Europartnern und dem schuldengeplagten Land gefunden.
European Council President Donald Tusk arrives to address a news conference after an euro zone leaders summit in Brussels, Belgium, July 13, 2015. Euro zone leaders clinched a deal with Greece on Monday to negotiate a third bailout to keep the near-bankrupt country in the euro zone after a whole night of haggling at an emergency summit.   REUTERS/Francois Lenoir
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.