Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bettel appelliert an die Solidarität zwischen den Nationen
International 08.11.2022
COP27-Rede

Bettel appelliert an die Solidarität zwischen den Nationen

Xavier Bettel thematisierte auch den Ukraine-Krieg, der Auswirkungen weit über Europa hinaus habe.
COP27-Rede

Bettel appelliert an die Solidarität zwischen den Nationen

Xavier Bettel thematisierte auch den Ukraine-Krieg, der Auswirkungen weit über Europa hinaus habe.
Foto: AFP
International 08.11.2022
COP27-Rede

Bettel appelliert an die Solidarität zwischen den Nationen

Der Premier rief in seiner Rede bei der Weltklimakonferenz zu Solidarität zwischen den Nationen auf, um „eine ganze Reihe an Krisen“ zu bewältigen.

(dme) - Auf der Weltklimakonferenz in Ägypten setzten die Vertreter von rund 200 Staaten am Dienstag ihre Beratungen über einen verstärkten Kampf gegen die Erderwärmung fort. Premierminister Xavier Bettel sprach während seiner Rede unter anderem über „eine ganze Reihe an neuen Krisen“, mit denen man sich konfrontiert sehe. „Wir haben einen Krieg auf dem europäischen Kontinent, mit Auswirkungen, die weit über Europa hinausgehen“, so Bettel. 


ARCHIV - 03.10.2021, Berlin: Mit diesen Schildern machen Klima-Aktivisten unweit des Hauses der Kulturen der Welt auf das Ziel des Pariser Klimaabkommens aufmerksam, den globalen Temperaturanstieg auf 1,5 Grad gegenüber der vorindustriellen Zeit zu begrenzen. In Ägypten beraten knapp 200 Staaten zwei Wochen lang darüber, wie der Kampf gegen die Erderhitzung beschleunigt werden kann. Die Zeit drängt, denn die vergangenen sieben Jahre waren die wärmsten seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Der Sommer in Europa war geprägt von Dürren, die im Zuge der Klimakrise häufiger werden. Foto: Paul Zinken/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Worum es bei der Klimakonferenz COP27 geht
Wie die Weltgemeinschaft bei der UN-Klimakonferenz in Ägypten die Umwelt retten will. Und was Joëlle Welfring dazu sagt.

„Um all diese Herausforderungen zu bewältigen, ist die Solidarität zwischen den Nationen von entscheidender Bedeutung. Und es ist diese internationale Solidarität, die entscheidend ist, um Fortschritte im Kampf gegen die Krise zu erzielen, die uns alle bedroht und auf die wir dringend reagieren müssen: die Klimakrise“, so der Premier. 

Bettel bekräftigte die Bemühungen Luxemburgs auf nationaler Ebene, darunter die Förderung und Subventionierung von Photovoltaikanlagen. Der Premierminister betonte auch, wie wichtig es sei, die Bürger in die politischen Entscheidungen rund um die Klimapolitik einzubeziehen, wie zum Beispiel das Klimabiergerrot. Die Maßnahmen des Pakets „Fit für 55“ sind ein wichtiger Schritt zur Dekarbonisierung der europäischen Wirtschaft. 


Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Premierminister Xavier Bettel schwört die Nation auf die Zeit nach der Krise ein: „Die Herausforderungen sind schlimmer geworden.“
Es wurden weniger neue Wege, denn die bereits eingeschlagenen Wege beschrieben.