Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bernard Tapie ist tot
International 03.10.2021
Umstrittener Unternehmer

Bernard Tapie ist tot

Umstrittener Unternehmer

Bernard Tapie ist tot

Foto: AFP
International 03.10.2021
Umstrittener Unternehmer

Bernard Tapie ist tot

Er war Chef von Adidas und Olympique Marseille, Minister war er auch. Später pleite, dann Medienmanager. Tapie wurde 78 Jahre alt.

Der französische Ex-Politiker und Unternehmer Bernard Tapie ist tot. Er starb im Alter von 78 Jahren, das teilte seine Familie der Zeitung „La Provence“ mit, deren Mehrheitseigner Tapie war. Er habe bereits seit mehreren Jahren an einer Krebserkrankung gelitten, deren Folgen er jetzt erlegen sei. 

Über Frankreich hinaus war Tapie vor allem als Besitzer der Sportartikelmarke Adidas bekannt, deren Mehrheiten er seit den 1980er-Jahren etappenweise aufgekauft hatte. Die Versprechen, den Konzern zu sanieren, konnte Tapie aber nicht halten und verkaufte 1993 Adidas an ein Konsortium. Erst 2019 wurde er von Betrugsvorwürfen im Zusammenhang mit dem Verkauf freigesprochen. 


Red Star Belgrade's players celebrate victory in the 1990-1991 European Champions Cup (now called UEFA Champions League). Red Star Belgrade won after penalties against Olympique Marseille (OM). (Photo by RENARD eric/Corbis via Getty Images)
Das Wunder von Bari
Jugoslawien taumelt bereits seinem Abgrund entgegen, als die Kicker von Roter Stern Belgrad am 29. Mai 1991 den Fußball-Olymp erobern.

Ähnlich, wenngleich erfolgreicher, ging Tapie 1986 vor, als er die Mehrheit des damals vor sich hindümpelnden Fußballclubs Olympique Marseille kaufte, den er durch geschickte finanzielle und personelle Entscheidungen zum mehrfachen französischen Meister machte. 1993 gab es Korruptionsvorwürfe, „OM“ hatte einen Sieg im  Saisonspiel gegen US Valenciennes gekauft. Dem Verein wurde die Meisterschaft und die Lizenz für die erste Liga aberkannt,  Tapie verlor seine Lizenz für Tätigkeiten im französischen Fußball. Er wurde 1995 zu einer Haftstrafe verurteilt, 1997 verbrachte er sechs Monate im Gefängnis. Bereits 1994 hatte er Privatinsolvenz angemeldet.

Von 1992 bis 1993 war Tapie zudem unter dem sozialistischen Präsidenten Francois Mitterand Minister für Städtebau, von 1994 bis 1997 saß er im Europaparlament. 2012 hatte er für 50 Millionen Euro eine Reihe südfranzösischer Zeitungen gekauft. 

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Jugoslawien taumelt bereits seinem Abgrund entgegen, als die Kicker von Roter Stern Belgrad am 29. Mai 1991 den Fußball-Olymp erobern.
Red Star Belgrade's players celebrate victory in the 1990-1991 European Champions Cup (now called UEFA Champions League). Red Star Belgrade won after penalties against Olympique Marseille (OM). (Photo by RENARD eric/Corbis via Getty Images)
Der frühere Aktionär und Präsident des französischen Fußball-Klubs Olympique Marseille, Bernard Tapie, ist am Donnerstag vom Berufungsgericht in Paris zu einer Rückzahlung von 404 Millionen Euro verurteilt worden.
(FILES) This file photo taken on November 15, 2013 shows French businessman Bernard Tapie, owner of the French newspaper La Provence, posing as he attends the inauguration of an auto show in Marseille, southern France.
Bernard Tapie was sentenced to repay 404 million euro granted in 2008 by an arbitral tribunal to put an end to a dispute with French banking group Credit Lyonnais over Adidas sale , according to a ruling delivered on May 18, 2017 by the appeals court.  / AFP PHOTO / BORIS HORVAT