Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bericht: USA trainieren heimlich syrische Rebellen
International 22.06.2013 Aus unserem online-Archiv

Bericht: USA trainieren heimlich syrische Rebellen

Ausbildung und Lieferung moderner Waffen: Laut Medienberichten sind die USA schon länger am Syrien-Konflikt beteiligt.

Bericht: USA trainieren heimlich syrische Rebellen

Ausbildung und Lieferung moderner Waffen: Laut Medienberichten sind die USA schon länger am Syrien-Konflikt beteiligt.
Foto: Reuters
International 22.06.2013 Aus unserem online-Archiv

Bericht: USA trainieren heimlich syrische Rebellen

Der US-Geheimdienst CIA und militärische Spezialkräfte bilden laut „Los Angeles Times“ seit vergangenem Jahr heimlich syrische Rebellen aus.

(CBu/dpa) - Der US-Geheimdienst CIA und militärische Spezialkräfte bilden laut „Los Angeles Times“ seit vergangenem Jahr heimlich syrische Rebellen aus.

Das jeweils zweiwöchige Training erfolge auf Stützpunkten in Jordanien und der Türkei. Die Rebellen würden unter anderem im Umgang mit Panzer- und Luftabwehrraketen geschult.

Das Weiße Haus wollte sich weder zu dem Bericht noch dazu äußern, welche Waffen die USA an die Rebellen liefern wollen. Präsident Barack Obama hatte kürzlich erstmals militärische Unterstützung für die syrische Opposition in Aussicht gestellt.

Rebellen erhalten moderne Waffen

Die syrischen Rebellen haben indes nach eigener Darstellung eine erste Lieferung moderner Waffen aus dem Ausland erhalten. Sie seien bereits an verschiedenen Fronten verteilt worden, sagte ein Logistikexperte der Freien Syrischen Armee.

Woher die Lieferung stammte, wurde nicht gesagt. Die USA haben erst vor kurzem Waffenlieferungen an die Rebellen angekündigt.