Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Berg-Karabach: Aggressor und Opfer
International 4 Min. 18.11.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Berg-Karabach: Aggressor und Opfer

Verbrannte Erde: Viele Armenier, die ihre Heimat infolge des Abkommens verlassen müssen, zünden ihre Häuser an, um dem Feind nichts zu hinterlassen.

Berg-Karabach: Aggressor und Opfer

Verbrannte Erde: Viele Armenier, die ihre Heimat infolge des Abkommens verlassen müssen, zünden ihre Häuser an, um dem Feind nichts zu hinterlassen.
Foto: AFP
International 4 Min. 18.11.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Berg-Karabach: Aggressor und Opfer

Patrick HEIN
Patrick HEIN
Der Konflikt um Berg-Karabach ist beigelegt. Er hinterlässt viele Wunden bei der betroffenen Bevölkerung, wie der armenische Botschafter Tigran Balayan betont. Dabei geht es auch um die Verantwortlichen.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Berg-Karabach: Aggressor und Opfer“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Berg-Karabach: Aggressor und Opfer“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Haftbefehl gegen Frank Engel
Der EU-Abgeordnete Frank Engel verteidigt seinen Besuch in Berg-Karabach. Vom Haftbefehl aus Aserbaidschan will er sich nicht einschüchtern lassen. Vor den Medienvertretern hat Engel am Montag seine Haltung erklärt.
18.2. IPO / Uni Berlval / Konf luxemburgische Europaabgeordnete / EVP / Europaparlament / Frank Engel  Foto:Guy Jallay