Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Belgischer Humor
International 23.11.2015 Aus unserem online-Archiv
Hashtag #BrusselsLockdown

Belgischer Humor

Katzen gegen Terror oder belgischer Humor.
Hashtag #BrusselsLockdown

Belgischer Humor

Katzen gegen Terror oder belgischer Humor.
Foto: Twitter
International 23.11.2015 Aus unserem online-Archiv
Hashtag #BrusselsLockdown

Belgischer Humor

Mit einer einzigartigen Aktion haben belgische Internetnutzer auf das Kommunikationsverbot der Polizei reagiert. Es gab eine Katzenschwemme.

(jag) - Extreme Stresssituationen können beim Menschen seltsame Reaktionen auslösen. Als der Dauerstress nach drei Tagen Belagerungszustand in Brüssel im Aufruf der Polizei gipfelte, keine Informationen weiterzuleiten, ließen die Belgier Dampf ab. Mit Fotos und Videos von Katzen wurden die Netzwerke regelrecht geflutet.

Das Hashtag #BrusselsLockdown wurde zur Heimadresse von Abertausenden von Katzenparodien. Katzen gegen Terror. Katzen setzen sich über die Sperre hinweg, weil sie trotz Aufforderung der Polizei am Fensterbrett blieben und neugierig guckten. Sogar von der ersten Seite der Online-Ausgabe von "Le Soir" blickte ein entsetztes Kätzchen auf die Terror-Schlagzeilen. Humor gegen Angst. 








Und so reagierte die Polizei auf die Katzenfotos:


Mehr zum Thema:


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Luxemburger Außenministerium warnt
Die Terrorgefahr in Brüssel ist nicht gebannt. Bei einem groß angelegten Polizeieinsatz in der Nacht gibt es 16 Festnahmen. Das Luxemburger Außenministerium rät zur Vorsicht bei Aufenthalten in der belgischen Hauptstadt.
Auch vor dem Bahnhof "Bruxelles Central" waren schwer bewaffnete Sicherheitskräfte positionniert.
Belgien im Ausnahmezustand
In neun Gemeinden in Belgien hat die Polizei am Sonntagabend Anti-Terror-Einsätze gestartet. 19 Hausdurchsuchungen und 16 Festnahmen fanden statt. Salah Abdeslam, der noch gesuchte Paris-Attentäter, konnte nicht gefasst werden.
Belgian special police forces take part in an operation in the neighborhood of Molenbeek in Brussels, Belgium, November 22, 2015, after security was tightened in Belgium following the fatal attacks in Paris. REUTERS/Yves Herman       TPX IMAGES OF THE DAY
Sicherheitsvorkehrungen für Brüssel
Belgien verlängert die höchste Terrorwarnstufe für seine Hauptstadt Brüssel. Auch am Montag wird die Metro in Brüssel nicht fahren. Schulen und Universitäten bleiben geschlossen.
Belgien bleibt in erhöhter Alarmbereitschaft.