Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ausgangsbeschränkungen sorgen für bessere Luft in Paris
International 25.03.2020

Ausgangsbeschränkungen sorgen für bessere Luft in Paris

Der Boulevard St. Michel - so ruhig ging es auf den Straßen der französischen Hauptstadt schon seint Ewigkeiten nicht mehr zu.

Ausgangsbeschränkungen sorgen für bessere Luft in Paris

Der Boulevard St. Michel - so ruhig ging es auf den Straßen der französischen Hauptstadt schon seint Ewigkeiten nicht mehr zu.
Foto: AFP
International 25.03.2020

Ausgangsbeschränkungen sorgen für bessere Luft in Paris

Mit strengen Ausgangsbeschränkungen im Kampf gegen das Coronavirus hat sich im Großraum Paris die Luftqualität deutlich verbessert.

(dpa) - Mit der Umsetzung der Maßnahmen am 17. März habe es einen Rückgang von Stickstoffoxid-Emissionen um mehr als 60 Prozent gegeben, teilte Airparif, eine Agentur zur Beobachtung der Luftqualität des Umweltministeriums, am Mittwoch mit. 


(FILES) In this file photo taken on March 04, 2020 Britain's Prince Charles, Prince of Wales reacts during his visit to the London Transport Museum in London on March 4, 2020, to take part in celebrations to mark 20 years of the museum. - Prince Charles, the eldest son and heir to Queen Elizabeth II, has tested positive for the new coronavirus, his office said on March 25, 2020. The 71-year-old is displaying mild symptoms of COVID-19 "but otherwise remains in good health", Clarence House said in a statement. (Photo by Victoria Jones / POOL / AFP)
Prinz Charles positiv getestet
Wo sich der britische Thronfolger das Virus eingefangen hat, war zunächst unklar. Er hat nur milde Symptome, gehört aber mit 71 Jahren auch schon zu einer Gruppe mit erhöhtem Risiko.

Damit habe sich die Luftqualität im Pariser Ballungsraum um 20 bis 30 Prozent verbessert. „Trotz eines Anstiegs des Heizens von Wohngebäuden ist dieser Rückgang weitgehend auf den starken Rückgang des Straßen- und Flugverkehrs zurückzuführen“, so die Experten.

Die Wissenschaftler haben sich die Luftqualität im Zeitraum vom 16. bis 20. März angeschaut. Die Verbesserung sei besonders an den Hauptstraßen spürbar, hieß es weiter. Geringere Auswirkungen seien dagegen beim Feinstaub beobachtet worden. 


A worker stands at a construction site near the Olympic rings in Tokyo's Odaiba district on March 25, 2020, the day after the historic decision to postpone the 2020 Tokyo Olympic Games. - Japan on March 25 started the unprecedented task of reorganising the Tokyo Olympics after the historic decision to postpone the world's biggest sporting event due to the COVID-19 coronavirus pandemic that has locked down one third of the planet. (Photo by Behrouz MEHRI / AFP)
Luxemburger begrüßen Olympia-Verschiebung
Erleichterung im Luxemburger Lager. Nachdem die Olympischen Spiele am Dienstag auf das kommende Jahr verlegt wurden, sind die Athleten und der COSL zufrieden.

Das Heizen von Wohnhäusern, die Aufrechterhaltung landwirtschaftlicher Aktivitäten sowie die in mehreren Nachbarregionen beobachtete frühlingshafte Witterung, die die Bildung von Feinstaub begünstigt, seien die Gründe dafür. Seit rund einer Woche gelten in Frankreich strenge Ausgangsbeschränkungen im Kampf gegen das Coronavirus - die Menschen dürfen nur vor die Tür, wenn es unbedingt notwendig ist.    

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Prinz Charles positiv getestet
Wo sich der britische Thronfolger das Virus eingefangen hat, war zunächst unklar. Er hat nur milde Symptome, gehört aber mit 71 Jahren auch schon zu einer Gruppe mit erhöhtem Risiko.
(FILES) In this file photo taken on March 04, 2020 Britain's Prince Charles, Prince of Wales reacts during his visit to the London Transport Museum in London on March 4, 2020, to take part in celebrations to mark 20 years of the museum. - Prince Charles, the eldest son and heir to Queen Elizabeth II, has tested positive for the new coronavirus, his office said on March 25, 2020. The 71-year-old is displaying mild symptoms of COVID-19 "but otherwise remains in good health", Clarence House said in a statement. (Photo by Victoria Jones / POOL / AFP)
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.