Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Attentate von Paris 2015: Weiterer Terrorverdächtiger in Belgien verhaftet
Der verdächtige Mann wurde bereits am Mittwoch festgenommen.

Attentate von Paris 2015: Weiterer Terrorverdächtiger in Belgien verhaftet

Foto: REUTERS
Der verdächtige Mann wurde bereits am Mittwoch festgenommen.
International 02.06.2017

Attentate von Paris 2015: Weiterer Terrorverdächtiger in Belgien verhaftet

Tom RUEDELL
Tom RUEDELL
Der 30-jährige Yassine A. stehe im Verdacht, an terroristischen Attentaten beteiligt und Anführer in einer terroristischen Vereinigung gewesen zu sein, so die belgischen Behörden.

(dpa) - Die belgischen Behörden haben einen weiteren Terrorverdächtigen im Zusammenhang mit den Pariser Anschlägen vom November 2015 verhaftet. Dies teilte die Staatsanwaltschaft am Freitagabend in Brüssel mit. Der 30-jährige Yassine A. stehe im Verdacht, an terroristischen Attentaten beteiligt und Anführer in einer terroristischen Vereinigung gewesen zu sein. Ein Richter habe Untersuchungshaft für einen Monat angeordnet.

Der Mann wurde den Angaben zufolge am 11. Juli 1986 in Brüssel geboren und hat die belgische Staatsangehörigkeit. Er sei am Mittwoch festgenommen worden. Einzelheiten wollte die Behörde aus ermittlungstaktischen Gründen nicht nennen.

Bei der Anschlagsserie in Paris im November 2015 hatten islamistischen Terroristen mehrere Orte angegriffen und 130 Menschen ermordet. Mehrere mutmaßliche Mitglieder der Terrorzelle stammten aus Belgien oder lebten zeitweise dort.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Terrorgefahr: Was in den vergangenen Stunden passierte
Die Ereignisse überschlagen sich. In Belgien wächst die Terrorangst. Nach Hinweisen auf einen Anschlag - wie in Paris - gilt in Brüssel die maximale Warnstufe. Die Vereinten Nationen sollen im Kampf gegen den IS ein Bündnis schmieden. Hier ein Überblick.
Ein Soldat auf der Grande Place in Brüssel. Kulturelle und sportliche Events sind derweil in Brüssel abgesagt.