Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Atompolitik mit vielen Unbekannten
International 3 Min. 16.04.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Atompolitik mit vielen Unbekannten

Nach fast zwei Jahren vom Netz ist einer der beiden Reaktoren des elsässischen Kernkraftwerks Fessenheim vor Kurzem wieder hochgefahren worden.

Atompolitik mit vielen Unbekannten

Nach fast zwei Jahren vom Netz ist einer der beiden Reaktoren des elsässischen Kernkraftwerks Fessenheim vor Kurzem wieder hochgefahren worden.
Foto: AFP
International 3 Min. 16.04.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Atompolitik mit vielen Unbekannten

Die Abschaltung des altersschwachen französischen Atomkraftwerks Fessenheim zögert sich immer weiter hinaus. Auch vom Energiewendegesetz hat sich Umweltminister Hulot bereits verabschiedet.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Atompolitik mit vielen Unbekannten“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Am Freitagabend beginnt die Abschaltung des ersten Blocks von Frankreichs ältestem Meiler Fessenheim bei Freiburg. Die deutschen Nachbarn sind darüber erleichtert - doch in dem 2 400-Einwohner-Ort fehlen Job-Alternativen.
14 der insgesamt 58 französischen Atomreaktoren - darunter derjenige von Fessenheim - sollen in den kommenden Jahren stillgelegt werden.
 Das Atomkraftwerk in der Nähe der deutschen Grenze.
Lange forderten Atomkraftgegner, nicht nur in Frankreich, die Abschaltung des Atomkraftwerks Fessenheim. Jetzt rückt das Ende näher - und Frankreich beginnt, sich konkreter mit der Zeit danach zu befassen.
Das Atomkraftwerk in Fessenheim gehört zu den ältesten Anlagen in Europa.
Kurz vor Ende der Amtszeit von Präsident Hollande schreibt die Regierung das Ende des ältesten französischen Atomkraftwerks fest. Weiterer Rechtsstreit ist aber programmiert.
Die Atomzentrale in Fessenheim gehört zu den ältesten Anlagen in Europa.
Das traditionell atomfreundliche Frankreich will den von Atomkraftwerken produzierten Anteil seines Strombedarfs reduzieren.