Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Antwerpen entfernt Statue von König Leopold II.
International 09.06.2020

Antwerpen entfernt Statue von König Leopold II.

Der umstrittene Herrscher: Das Standbild von König Leopold II. steht nicht mehr an seinem Platz in Antwerpen.

Antwerpen entfernt Statue von König Leopold II.

Der umstrittene Herrscher: Das Standbild von König Leopold II. steht nicht mehr an seinem Platz in Antwerpen.
Foto: AFP
International 09.06.2020

Antwerpen entfernt Statue von König Leopold II.

Tom RUEDELL
Tom RUEDELL
Im Zuge der "Black Lives Matter"-Proteste mehren sich in Belgien die Proteste gegen Standbilder, die die Kolonialherrschaft des Landes glorifizieren. Die Stadt Antwerpen schafft jetzt Fakten.

Nach zahlreichen Protesten aus der belgischen Bevölkerung hat die Stadtverwaltung von Antwerpen am Dienstagmorgen eine Statue von König Leopold II. vom Sockel entfernen lassen. Das berichtet unter anderem die Nachrichtenagentur AFP. 

Leopold II. regierte Belgien von 1865 bis 1909. Unter seiner Herrschaft errichtete Belgien im Kongo ein Kolonialregime, das als eines der gewalttätigsten in der Geschichte gilt.

Wegen dieser brutalen Kolonialherrschaft ist das Andenken an den damaligen Monarchen seit Langem umstritten.

Wie in zahlreichen anderen Ländern weltweit beteiligten sich nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd bei einem brutalen Polizeieinsatz in Minneapolis auch in Belgien Tausende Menschen an Protesten gegen Polizeigewalt und Rassismus. Seit Beginn der Proteste wurden landesweit mehrere Statuen und Büsten von Leopold II. beschmiert. 


Riot police protect the King Leopold II of Belgium statue during an anti-racism protest, in Brussels, on June 7, 2020, as part of a weekend of 'Black Lives Matter' worldwide protests against racism and police brutality in the wake of the death of George Floyd, an unarmed black man killed while apprehended by police in Minneapolis, US. (Photo by Kenzo TRIBOUILLARD / AFP)
La Belgique veut bannir Léopold II de son souvenir
La vague d’émotion engendrée par la mort de l'Américain George Floyd a relancé les appels à rompre avec un passé colonial aussi trouble que meurtrier.

Auf die jetzt abgebaute Statue aus Antwerpen ist vergangene Woche ein Brandanschlag verübt worden. Das Standbild soll jetzt im Middelheim-Museum in Antwerpen restauriert und danach dort aufbewahrt werden. Ein Sprecher der Stadt Antwerpen deutete an, dass die Statue nicht mehr an ihren ursprünglichen Standort zurückkehren werde - dort werde wohl nach einer geplanten Umgestaltung kein Platz mehr sein. 

Seit 2018 hatte eine Plakette auf den geschichtlichen Hintergrund hingewiesen. 

(mit AFP)

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Am Anfang ist der Kaiser
Vor 250 Jahren erblickt Napoleon Bonaparte das Licht der Welt. Sein republikanisches Gedankengut wirkt bis heute nach - auch in Luxemburg.
Kultur, 250 Jahre Napoleon, Napoleonsfigur Terrasse Restaurant Bosso, foto: Chris Karaba/ Luxemburger Wort