Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Angreifer war vorbestraft
International 15.07.2016 Aus unserem online-Archiv
Anschlag von Nice

Angreifer war vorbestraft

Laut Staatsanwalt François Molins, war der Tunesier den Geheimdiensten unbekannt.
Anschlag von Nice

Angreifer war vorbestraft

Laut Staatsanwalt François Molins, war der Tunesier den Geheimdiensten unbekannt.
Foto: AFP
International 15.07.2016 Aus unserem online-Archiv
Anschlag von Nice

Angreifer war vorbestraft

Teddy JAANS
Teddy JAANS
Der 31-jährige Tunesier, der am Donnerstag 84 Menschen in den Tod riss, war wegen Waffengewalt zu sechs Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden, sagte Staatsanwalt François Molins am Freitag in Nice.

(dpa) - Der Attentäter von Nizza war im März wegen einer gewaltsamen Auseinandersetzung zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Er sei wegen Waffengewalt zu sechs Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden, sagte Staatsanwalt François Molins am Freitag in Nice. Dabei ging es nach Angaben der französischen Behörden um einen Streit nach einem Verkehrsunfall, bei dem der Mann eine Holzpalette auf seinen Kontrahenten geworfen habe.

Nach Angaben des Staatsanwalts war der 31-jährige Tunesier den Geheimdiensten „vollkommen unbekannt“. Er sei auch in keiner Datenbank wegen möglicher Radikalisierung geführt worden. Vor seiner Erschießung habe er mehrfach auf Polizisten geschossen. Molins bestätigte, dass es kein Bekennerschreiben zu dem Anschlag gibt. Der Anschlag entspreche aber den „Mord-Appellen“ von verschiedenen islamistischen Gruppen.

Bei dem Anschlag in Nizza sind nach Angaben der Staatsanwaltschaft mindestens 84 Menschen ums Leben gekommen und mehr als 200 verletzt worden. Unter den Todesopfern sind auch zehn Kinder und Jugendliche.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Mohamed Lahouaiej-Bouhlel
Nach dem verheerenden Anschlag mit Dutzenden Toten in Nice werden immer mehr Details über den Attentäter bekannt. Eine Zusammenstellung der wichtigsten Daten über den Mann, der 85 Menschen tötete.
Solidaritätsbekundung auf einer elektronischen Anzeigetafel vor dem EU-Parlamentsgebäude in Brüssel.