Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Amnesty International: Die Angst wächst
International 6 Min. 22.11.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Amnesty International: Die Angst wächst

Verteidiger von Menschenrechten werden immer öfter zur Zielscheibe von Angriffen.

Amnesty International: Die Angst wächst

Verteidiger von Menschenrechten werden immer öfter zur Zielscheibe von Angriffen.
Foto: LW-Archiv
International 6 Min. 22.11.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Amnesty International: Die Angst wächst

Françoise HANFF
Françoise HANFF
Angriffe auf jene, die Menschenrechte verteidigen, haben in den vergangenen Jahren zugenommen. Um darauf aufmerksam zu machen, organisiert Amnesty International Luxembourg ein Festival der Menschenrechte (siehe Programm am Ende des Artikels).

Die Arbeit von Menschenrechtlern ist in den vergangenen Jahren gefährlicher geworden.

Während die Zahl der ermordeten Menschenrechtsverteidiger 2015 weltweit bei 156 lag, ist sie 2016 auf 281 Personen gestiegen. Soweit die Zahlen der NGO Front Line Defenders.

Stan Brabant, Direktor von Amnesty International Luxembourg (AIL), hat ebenfalls eine Verschlechterung der Lage von Menschenrechtlern festgestellt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema