Am Wochenende in Liège

Studentin in ihrer Wohnung ermordet

Longdoz liegt im Zentrum von Liège.
Longdoz liegt im Zentrum von Liège.

(TJ) - Ein grausamer Mord beschäftigt derzeit die Polizei aus dem belgischen Liège. Ein wegen Vergewaltigung im Jahr 2006 verurteilter Mann hat am Wochenende eine 24 Jahre alte Studentin brutal in ihrer Wohnung im Viertel Longdoz ermordet. Dies berichtet "7sur7"  auf seinem Onlineportal.

Der Mann wohnte seit 2015 ein Stockwerk über der Veterinärstudentin und hatte diese vor zwei Jahren bereits sexuell belästigt, indem er nackt vor ihrer Wohnungstür aufgetaucht war und ihr eindeutige Nachrichten hinterlassen hatte.

Eine Anzeige, die die junge Frau damals erstattete, blieb ohne Folgen. Auch wurde die junge Frau mit keinem Wort über die Vergangenheit ihres Nachbarn ins Bild gesetzt. Am Wochenende nun hat er die junge Frau in ihrer Studentenwohnung zuerst gewürgt und anschließend mit einem Messerstich in die Brustgegend tödlich verletzt. Die Staatsanwaltschaft aus Liège bestätigte dies, verweist jedoch zugleich auf die Tatsache, dass es keinerlei Anzeichen von einem Sexualvergehen gebe.