Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Altkanzler Helmut Kohl ist tot
International 1 16.06.2017 Aus unserem online-Archiv
Im Alter von 87 Jahren

Altkanzler Helmut Kohl ist tot

 Seit einem Sturz und Schädel-Hirn-Trauma 2008 war Kohl schwer krank und saß im Rollstuhl.
Im Alter von 87 Jahren

Altkanzler Helmut Kohl ist tot

Seit einem Sturz und Schädel-Hirn-Trauma 2008 war Kohl schwer krank und saß im Rollstuhl.
AFP
International 1 16.06.2017 Aus unserem online-Archiv
Im Alter von 87 Jahren

Altkanzler Helmut Kohl ist tot

Teddy JAANS
Teddy JAANS
Kohl starb am Freitag im Alter von 87 Jahren, wie sein Anwalt mitteilte. Die „Bild“-Zeitung hatte zuvor berichtet, Kohl sei am Morgen in seinem Haus in Ludwigshafen gestorben.

Helmut Kohl ist tot. Der Altkanzler starb im Alter von 87 Jahren, wie sein Anwalt Stephan Holthoff-Pförtner der Deutschen Presse-Agentur am Freitag mitteilte. Die „Bild“-Zeitung hatte zuvor berichtet, Kohl sei am Morgen in seinem Haus in Ludwigshafen gestorben.

Seit einem Sturz und Schädel-Hirn-Trauma 2008 war Kohl schwer krank und saß im Rollstuhl. 2015 hatte sich sein Zustand deutlich verschlechtert, nach monatelangem Klinikaufenthalt kam er aber wieder zu Kräften. Im April 2016 hatte er zuhause in Oggersheim Ungarns Ministerpräsidenten Viktor Orban empfangen.

Kohl wurde im allgemeinen als Einheitskanzler gesehen - das Foto zeigt ihn 1990 mit Bürgern der ehemaligen DDR.
Kohl wurde im allgemeinen als Einheitskanzler gesehen - das Foto zeigt ihn 1990 mit Bürgern der ehemaligen DDR.
AFP

Kohl hat Deutschland von 1982 bis 1998 als Bundeskanzler regiert - 16 Jahre, so lange wie bisher niemand vor und nach ihm. Er war Wegbereiter der Europäischen Union und einer gemeinsamen Währung.

Als sein größter Erfolg gilt die deutsche Wiedervereinigung. Kohl erkannte nach der friedlichen Revolution in der DDR 1989, dass das Fenster für die deutsche Einheit nur kurz geöffnet sein würde. Unter Hochdruck handelte er mit den Staats- und Regierungschefs der USA, Russlands, Großbritanniens, Frankreichs sowie den Verantwortlichen der Europäischen Union die Modalitäten dafür aus.

Sehen Sie hier einen Rückblick auf das Leben und Wirken von Kohl:

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

Von 1969 bis 1976 war der geborene Ludwigshafener Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz, von 1973 bis 1998 war er CDU-Bundesvorsitzender. Anfang der 90er Jahre war Kohl Ziehvater von Angela Merkel in Bundesregierung und Partei. Wegen einer Spendenaffäre, in die Kohl maßgeblich verwickelt war, forderte Merkel Ende der 90er Jahre als damalige CDU-Generalsekretärin die Partei zur Loslösung vom Übervater auf. Ihr Verhältnis zu Kohl blieb bis zuletzt belastet.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

"Du hast genug getan für Europa"
Weltpolitiker, großer Europäer, Kanzler der Einheit. Auch wenn es Schattenseiten gab - beim Trauerakt für den Altkanzler in Straßburg sagen Redner von Juncker bis Merkel vor allem eins: Danke.
In Speyer trifft Kohls Sarg per Schiff ein.
Leitartikel
Helmut Kohl, der große Europäer, ist tot. Die Methode des lange belächelten und aufs heftigste kritisierten Kohl ist hingegen weiter im Einsatz - ob jenseits oder diesseits der Mosel.
German soldiers carry the coffin of late former German Chancellor Helmut Kohl during of a memorial ceremony at the European Parliament in Strasbourg, France, July 1, 2017. REUTERS/Francois Lenoir  TPX IMAGES OF THE DAY
Helmut Kohl in Verdun
Alles stimmte damals, damit ein Bild zu einer Ikone werden konnte. Die Geschichte zu einem Foto und zu einer Gedenkfeier an einem Ort, über das bis heute ein Leichentuch gespannt ist. Helmut Kohl in Verdun.
Historical gesture: French president Francois Mitterand (l) and chancellor Helmut Kohl reach out their hands to each other above the graves of Verdun on the 22nd of September in 1984.
Mehr als ein Dutzend Mal war Helmut Kohl zu offiziellen Anlässen in Luxemburg. Ihn verband eine enge Freundschaft vor allem zum ehemaligen Premierminister Jean-Claude Juncker. In seinem "Luxemburger Fotoalbum" finden wir aber auch Pierre Werner und Jacques Santer wieder.
Kanzler der Wiedervereinigung, Kanzler der europäischen Währungsunion. Im Inneren war Helmut Kohl ganz Machtpolitiker, nach außen trat er versöhnlich auf. Mit Luxemburg verband ihn eine persönliche Freundschaft.
Im Luxemburger Staatsministerium ist Kohl ein häufiger und gern gesehener Gast. Die Aufnahme stammt von 1997.
Der deutsche Altbundeskanzler Helmut Kohl wird den ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán am 19. April empfangen. Das Treffen dürfte eine Kampfansage des 86-Jährigen an Angela Merkel sein.
Helmut Kohl kritisiert - wenn auch nicht direkt - die Flüchtlingspolitik von Angela Merkel.