Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Air Base Spangdahlem: Soldaten starben an Überdosis
International 03.05.2020

Air Base Spangdahlem: Soldaten starben an Überdosis

Spangdahlem in der Eifel: Ein US-Kampflugzeug vom Typ F-16 Falcon startet auf der Airbase.

Air Base Spangdahlem: Soldaten starben an Überdosis

Spangdahlem in der Eifel: Ein US-Kampflugzeug vom Typ F-16 Falcon startet auf der Airbase.
Foto: Boris Roessler/dpa
International 03.05.2020

Air Base Spangdahlem: Soldaten starben an Überdosis

Fünf Monate nach einem mysteriösen Leichenfund auf einem US-amerikanischen Stützpunkt in der Eifel sind nun die Hintergründe bekannt geworden.

(str) - Die beiden 20-jährigen US-Soldaten, die im Januar tot in einer Wohnung auf der Air Base Spangdahlem in der Eifel aufgefunden worden waren, sind an einen tödlichen Mix aus Medikamenten und Drogen gestorben. Das schreibt der "Trierische Volksfreund" unter Berufung auf das US-Magazin "Stars and Stripes". 

Dem Bericht zufolge wird von einer versehentlichen Überdosis und nicht von einem Suizid ausgegangen. 


Eifel: Zwei Tote auf US-Airbase in Spangdahlem
Am Donnerstag kamen aus bisher noch unbekannten Ursachen zwei 20-jährige Soldaten auf einem US-Flugplatz in der Eifel ums Leben. Sie wurden bewusstlos in einem Schlafraum aufgefunden.

Am frühen Abend des 9. Januar waren Xavier L. (20) und Aziess W. (20) bewusstlos in einem Schlafraum der US-Airbase gefunden worden. Einsatzkräfte eilten zum Flugplatz zwischen Bitburg und Wittlich, ein Arzt konnte dann jedoch nur noch den Tod der beiden jungen Männer feststellen. 

Beide Soldaten gehörten dem 52nd Aircraft Maintenance Squadron an, der dem 52nd Fighter Wing unterstellt ist. Auf der Air Base sind F16-Kampfjets stationiert. 

Erst im September Todesfälle

Erst im vergangenen September waren zwei junge Männer bei einem Verkehrsunfall auf der Air Base ums Leben gekommen. Sie waren wegen überhöhter Geschwindigkeit von der regennassen Fahrbahn abgekommen und gegen einen Traktor geprallt. Ein dritter Fahrzeuginsasse erlitt schwere Verletzungen. 

Im Oktober war ein von der Air Base gestarteter Kampfjet nach einem Defekt während einer Schlechtwetterlage abgestürzt. Der Pilot konnte sich mit einem Schleudersitz retten und erlitt nur leichte Verletzungen. 


Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema