Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Afrika bricht auseinander
International 1 3 Min. 22.06.2019
Exklusiv für Abonnenten

Afrika bricht auseinander

Im April trat im Südwesten Kenias ein tiefer, kilometerlanger Erdriss auf.

Afrika bricht auseinander

Im April trat im Südwesten Kenias ein tiefer, kilometerlanger Erdriss auf.
Screenshot: DailyNation/Youtube
International 1 3 Min. 22.06.2019
Exklusiv für Abonnenten

Afrika bricht auseinander

Die Meldung kam nicht nur für Afrika-Korrespondenten als ein Schock. Afrika bricht auseinander, wollen Wissenschaftler herausgefunden haben: Der Kontinent werde eindeutig in zwei Teile zerlegt.

Von LW-Korrespondent Johannes Dieterich (Johannesburg)

Der Zerfall Afrikas ist ausnahmsweise nicht einmal politisch gemeint: Vielmehr wird der Erdteil geologisch in zwei Teile zerrissen. Von Norden nach Süden über fast 4.000 Kilometer Länge wie ein riesiger Holzblock in zwei Blöcke gespalten.

Geologen liefern Beweis

Den endgültigen Beweis dafür soll den Geologen ein tiefer, kilometerlanger Erdriss geliefert haben, der diesen April im Südwesten Kenias auftrat: Er machte für mehrere Tage sogar die Schnellstraße zwischen der Hauptstadt Nairobi und der Provinzstadt Narok unbefahrbar ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Erdbeben der Stärke 5,2 in Italien
Alle Augen sind auf die Brückenkatastrophe in Genua gerichtet - da bebt die Erde 300 Kilometer östlich von Rom. Zunächst gab es keine Berichte über Verletzte oder schwere Schäden.
Mexiko: Mindestens 224 Tote bei schwerem Erdbeben
Die Lage nach dem Erdbeben in Mexiko ist dramatisch: Mindestens 224 Menschen kommen ums Leben. Allein in einer Schule in Mexiko-Stadt sterben mehr als 20 Kinder. Die Katastrophe ereignet sich am 32. Jahrestag des verheerenden Erdbebens 1985 mit fast 10.000 Toten.
Das Beben richtete in der Millionenmetropole schwere Verwüstungen an.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.