Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Abkommen mit der EU: Türkei bereitet sich auf Rückführung von Flüchtlingen vor
International 31.03.2016 Aus unserem online-Archiv

Abkommen mit der EU: Türkei bereitet sich auf Rückführung von Flüchtlingen vor

Noch immer setzen Flüchtlinge von der Türkei nach Griechenland über in der Hoffnung, nach Westeuropa zu gelangen.

Abkommen mit der EU: Türkei bereitet sich auf Rückführung von Flüchtlingen vor

Noch immer setzen Flüchtlinge von der Türkei nach Griechenland über in der Hoffnung, nach Westeuropa zu gelangen.
AFP
International 31.03.2016 Aus unserem online-Archiv

Abkommen mit der EU: Türkei bereitet sich auf Rückführung von Flüchtlingen vor

Kerstin SMIRR
Kerstin SMIRR
Ab Montag werden Flüchtlinge aus Griechenland in die Türkei zurückgeschickt. Zwei Küstenstädte sollen die Migranten zunächst aufnehmen.

(dpa) - Die türkischen Küstenstädte Cesme und Dikili sollen die ersten Flüchtlinge in Empfang nehmen, die ab Montag aus Griechenland in die Türkei zurückgeschickt werden sollen. Sie liegen jeweils gegenüber den griechischen Inseln Chios (Cesme) und Lesbos (Dikili). Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Donnerstag aus Kreisen der griechischen Küstenwache. Nach dem Flüchtlingspakt der EU mit der Türkei soll am 4. April die Rückführung von Flüchtlingen in die Türkei beginnen.

Türkische Medien berichteten ebenfalls über eine Erstaufnahme-Einrichtung in Dikili, eine Bestätigung der Behörden lag zunächst aber nicht vor. Bewohner Dikilis hätten gegen die Pläne protestiert, berichtete die Zeitung „Hürriyet“.

Wie viele Migranten wann genau ausgewiesen werden sollen, blieb unklar. Über die Modalitäten werde noch verhandelt, hieß es in Athen. Es werde zudem eine dritte Stelle an der griechisch-türkischen Grenze Landesgrenze am Fluß Evros (türkisch: Meriç) beim Übergang von Kipoi-Ispala geben.

Der EU-Türkei-Pakt sieht vor, dass alle Flüchtlinge, die nach dem 20. März illegal von der Türkei nach Griechenland übergesetzt sind, zwangsweise zurückgebracht werden können. Vorher haben die Menschen jedoch das Recht auf eine Einzelfallprüfung in Griechenland.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Premier Bettel zum EU/Türkei-Deal: "Die einzige Antwort"
"Eine europäische Lösung ist die einzige Antwort", resümiert Xavier Bettel die Übereinkunft zwischen EU und der Türkei. Mindestens so wichtig wie die Übereinkunft sei nun dessen Umsetzung, an der sich auch Luxemburg beteilige, so der luxemburgische Regierungschef.
Gut gelaunt über europäische Einigung: Premier Bettel mit seinen Amtskollegen Tsipras und Kenny (r.).