Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Rückkehr zu Ground Zero
International 10 Min. 11.09.2021
Exklusiv für Abonnenten
20 Jahre nach dem 11. September 2001

Rückkehr zu Ground Zero

Das 16 Hektar große Gelände des "Ground Zero" ist heute eine Gedenkstätte für die 2.606 Zivilisten, Feuerwehrleute und Polizeibeamten, die in den Türmen und in der Umgebung ums Leben kamen, sowie für die 147 Zivilisten, die sich an Bord der Flugzeuge befanden.
20 Jahre nach dem 11. September 2001

Rückkehr zu Ground Zero

Das 16 Hektar große Gelände des "Ground Zero" ist heute eine Gedenkstätte für die 2.606 Zivilisten, Feuerwehrleute und Polizeibeamten, die in den Türmen und in der Umgebung ums Leben kamen, sowie für die 147 Zivilisten, die sich an Bord der Flugzeuge befanden.
Foto: AFP
International 10 Min. 11.09.2021
Exklusiv für Abonnenten
20 Jahre nach dem 11. September 2001

Rückkehr zu Ground Zero

Zwanzig Jahre nach "9/11" kehrt LW-Korrespondent Thomas J. Spang an den Ort des Anschlags vom 11. September 2001 zurück.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Rückkehr zu Ground Zero“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Rückkehr zu Ground Zero“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Marcy Borders konnte sich nach den Terroranschlägen auf das World Trade Center aus dem Nordturm retten. Das Foto der "Staubfrau" ging damals um die ganze Welt. Jetzt soll sie an Krebs gestorben sein.
(FILES) This September 11, 2001 file photo shows Marcy Borders covered in dust as she takes refuge in an office building after one of the World Trade Center towers collapsed when commercial planes crashed into them in New York. Marcy Borders, a survivor of the September 11, 2001 attacks on New York who was featured in one of the most iconic photographs of the event, has died of stomach cancer on August 25, 2015. She was 42. After the attacks, Borders spiraled into a decade-long deep depression and alcohol and drug abuse, though she eventually recovered after several years.  AFP PHOTO / Stan HONDA/FILES
Die USA gedenken heute der Opfer der Terroranschläge vom 11. September 2001. In New York werden sich die Menschen erstmals im Schatten des fast fertiggestellten neuen World Trade Centers versammeln.
Der Morgen des 11. September 2001 in New York: Das World Trade Center brennt. Foto: dpa/Archiv
Das World Trade Center ist wieder das höchste Gebäude in New York. Mehr als zehneinhalb Jahre nach den Terroranschlägen überragt der unfertige Neubau den Rest der Stadt.
Zehn Jahre nach den Terroranschlägen auf das World Trade Center bestätigt eine Studie das erhöhte Krebsrisiko von Leuten, die auf Ground Zero im Einsatz waren. Mehr als 50 000 Helfer beteiligten sich an den Arbeiten.
Rettungsarbeiten am eingestürzten World Trade Center (Archivfoto vom 13.09.2001).
Zehn Jahre nach 9/11 blickt Manhattan wieder nach vorn. Heute gibt es rund um Ground Zero schon mehr Bewohner und Geschäfte als vor den Anschlägen. Bürgermeister Bloomberg spricht von einem vibrierenden Leben in Downtown.
Auch am Jahrestag der Anschläge gehen die Bauarbeiten am neuen World Trade Center weiter.