Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zuversicht und Vorsicht
Wirtschaft 3 Min. 16.01.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Zuversicht und Vorsicht

Aufschwung in der Eurozone, Vollbeschäftigung in den USA: Chefvolkswirt Yves Nosbusch glaubt, dass die Börsenrally dieses Jahr noch anhalten wird.

Zuversicht und Vorsicht

Aufschwung in der Eurozone, Vollbeschäftigung in den USA: Chefvolkswirt Yves Nosbusch glaubt, dass die Börsenrally dieses Jahr noch anhalten wird.
Foto: Anouk Antony
Wirtschaft 3 Min. 16.01.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Zuversicht und Vorsicht

Pierre LEYERS
Pierre LEYERS
Der Motor der Weltwirtschaft brummt, die Börsen erreichen ein Rekordhoch nach dem anderen. Wird die Rally noch lange halten? Yves Nosbusch, Chefvolkswirt der BGL BNP Paribas ist zuversichtlich.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Zuversicht und Vorsicht“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Zuversicht und Vorsicht“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Wirtschaft wächst immer langsamer – Indikatoren dafür, dass die Wirtschaftsaktivitäten dieses Jahr aber global zurückgehen werden, gibt es keine, analysiert Yves Nosbusch von der BGL BNP Paribas.
16.1.2018 Luxembourg, Kirchberg, BGL-BNP Paribas, Bank BGL Chef économiste photo Anouk Antony
Die US-Währungshüter legen bei ihrer Anpassung der Leitzinsen eine Pause ein. Was Ökonomen nicht überrascht. Der nächste Zinsschritt wird erst im Dezember erwartet. Präsident Trump versucht zu bremsen.
(FILES) In this file photo taken on June 14, 2017, the US Federal Reserve is seen in Washington, DC. - The US Federal Reserve kept the benchmark lending rate unchanged on November 8, 2018, highlighting the continued strong performance of the economy but also pointing to a slowdown in business investment. (Photo by ANDREW CABALLERO-REYNOLDS / AFP)
Fed trifft Entscheidung
In Europa lässt die Europäische Zentalbank die Zügel weiter locker - in den USA verschärft die Federal Reserve dagegen die Geldpolitik. Ein Vierteljähr nach der letzten Erhöhung geht es mit dem Leitzins nach oben.
FILE PHOTO - Federal Reserve Chair Janet Yellen delivers semiannual monetary policy testimony during a House Financial Services Committee hearing on Capitol Hill in Washington, U.S. on February 15, 2017. REUTERS/Yuri Gripas/File Photo
Wendepunkt in der Zinspolitik
Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) erhöht nach sieben Jahren nahe der Nulllinie erstmals wieder ihre Leitzinsen.
IWF-Frühjahrstagung
Der Internationale Währungsfonds könnte auch Internationaler Warnungsfonds heißen. Der neue Weltwirtschaftsbericht des Krisenhelfers listet mal wieder zahlreiche Risiken für die globale Konjunktur auf. Dabei gibt es auch viele Gründe für Optimismus.
Finanzminister und Notenbankchefs aus 188 Mitgliedsländern diskutieren bei der Frühjahrstagung des Internationalen Währungsfonds (IWF) und der Weltbank darüber, was sie gemeinsam für die globale Konjunktur tun können.