Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Woher bezieht Luxemburg seine Energie?
Wirtschaft 2 3 Min. 31.01.2022
Exklusiv für Abonnenten
Treibstoff

Woher bezieht Luxemburg seine Energie?

Rund 19 Prozent des Stroms, der im öffentlichen Luxemburger Netz fließt, stellt Luxemburg selbst her, überwiegend aus erneuerbaren Quellen. Noch größer ist die Importabhängigkeit beim Erdgas.
Treibstoff

Woher bezieht Luxemburg seine Energie?

Rund 19 Prozent des Stroms, der im öffentlichen Luxemburger Netz fließt, stellt Luxemburg selbst her, überwiegend aus erneuerbaren Quellen. Noch größer ist die Importabhängigkeit beim Erdgas.
Foto: Gerry Huberty
Wirtschaft 2 3 Min. 31.01.2022
Exklusiv für Abonnenten
Treibstoff

Woher bezieht Luxemburg seine Energie?

Marco MENG
Marco MENG
Elektrizität, Mineralöle, Gas - das Großherzogtum ist abhängig von Energieimporten, auch wenn die Strom-Eigenproduktion gesteigert wurde.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Woher bezieht Luxemburg seine Energie?“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Energiepreise explodieren – viele Strom- und Gasanbieter in Europa straucheln. Der Beckericher Versorger stellt die Belieferung ein.
Die Gruppe hat im vergangenen Jahr die Rekordsumme von 252,1 Millionen Euro investiert. Davon flossen 180 Millionen Euro in den Ausbau und die Modernisierung der Energienetze, insbesondere der Stromnetze.
Die Gruppe verbuchte 2020 einen Nettogewinn von 38,2 Millionen Euro.
Seit dem 1. Oktober sind der luxemburgische und der belgische Erdgasmarkt integriert. Langfristig soll dies die Konkurrenz zwischen den Anbietern in Luxemburg erhöhen und sich auch positiv auf den Erdgaspreis auswirken.
Bei der Integration von zwei Erdgasmärkten ist Luxemburg Vorreiter.