Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wirtschaftsnobelpreis in diesem Jahr für Kampf gegen globale Armut
Wirtschaft 14.10.2019 Aus unserem online-Archiv

Wirtschaftsnobelpreis in diesem Jahr für Kampf gegen globale Armut

Die drei Preisträger bei der Vorstellung in Stockholm.

Wirtschaftsnobelpreis in diesem Jahr für Kampf gegen globale Armut

Die drei Preisträger bei der Vorstellung in Stockholm.
AFP
Wirtschaft 14.10.2019 Aus unserem online-Archiv

Wirtschaftsnobelpreis in diesem Jahr für Kampf gegen globale Armut

Die Nobelpreise in Medizin, Physik, Chemie, Literatur und Frieden sind bereits verkündet worden. Nun steht auch fest, wer die Auszeichnung in der Kategorie Wirtschaftswissenschaften erhält.

(dpa) - Der Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften geht in diesem Jahr an die drei Ökonomen Abhijit Banerjee, Esther Duflo und Michael Kremer. Das Trio erhält die renommierte Auszeichnung für seinen experimentellen Ansatz zur Linderung der globalen Armut, wie die Königlich-Schwedische Akademie der Wissenschaften am Montag in Stockholm bekannt gab.


Physik-Nobelpreis für Planeten-Entdecker
Der Kanadier James Peebles und die beiden Schweizer Michel Mayor und Didier Queloz teilen sich die Auszeichnung.

Die in Frankreich geborene Duflo ist erst die zweite Frau in der Nobelgeschichte, die den Wirtschaftspreis bekommt. Alle drei Preisträger lehren an US-Universitäten.

Damit sind alle Träger der diesjährigen Nobelpreise verkündet worden. In der vergangenen Woche waren in Stockholm bereits die Auszeichnungen in den Kategorien Medizin, Physik, Chemie und Literatur vergeben worden, am Freitag folgte dann die Bekanntgabe des Friedensnobelpreisträgers in Oslo.


(FILES) In this file photo taken on February 1, 2013, then US President Barack Obama (C) awards the National Medal of Science to John Goodenough (L) in a ceremony at the White House in Washington, DC. - John Goodenough of US, Britain's Stanley Whittingham and Japan's Akira Yoshino on October 9, 2019 won Nobel Chemistry Prize for the development of lithium-ion batteries, the Royal Swedish Academy of Sciences in Stockholm, Sweden, said. (Photo by Brendan Hoffman / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / AFP)
Chemie-Nobelpreis an drei Batterieforscher
Die diesjährigen Nobelpreisträger für Medizin und Physik stehen bereits fest. Nun hat die Jury auch die Preisträger für Chemie bekanntgegeben.

Alle Preise sind in diesem Jahr mit neun Millionen schwedischen Kronen (rund 830 000 Euro) dotiert. Dieses Preisgeld bekommen die Geehrten am 10. Dezember, dem Todestag von Dynamit-Erfinder Alfred Nobel, überreicht - zusammen mit einer Medaille und einer Urkunde.

Der Wirtschaftsnobelpreis ist der einzige der Nobelpreise, der nicht auf Nobels Testament zurückgeht. Er wird vielmehr seit Ende der 1960er Jahre von der schwedischen Reichsbank gestiftet und gilt somit streng genommen nicht als klassischer Nobelpreis. Besonders häufig wurden US-Amerikaner ausgezeichnet, darunter auch die vor Duflo bisher einzige Frau, die Professorin Elinor Ostrom.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Auszeichnung geht an die US-Ökonomen Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson. Das gab die Königlich-Schwedische Akademie der Wissenschaften am Montag in Stockholm bekannt.
ARCHIV - 05.12.2012, Schweden, Stockholm: Die goldene Medaille, die mit dem Wirtschafts-Nobelpreis vergeben wird. (zu dpa «Wirtschaftsnobelpreisträger wird bekanntgegeben») Foto: Lovisa Engblom/The Nobel Foundation/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits +++ dpa-Bildfunk +++