Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wilbur Ross mischt bei ArcelorMittal mit
Wirtschaft 28.02.2017 Aus unserem online-Archiv
Trumps neuer Wirtschaftsminister

Wilbur Ross mischt bei ArcelorMittal mit

Noch ein Businessman für die USA: Wilbur Ross ist der neue Wirtschaftsminister. Der Geschäftsmann hat auch Beziehungen zu Luxemburg.
Trumps neuer Wirtschaftsminister

Wilbur Ross mischt bei ArcelorMittal mit

Noch ein Businessman für die USA: Wilbur Ross ist der neue Wirtschaftsminister. Der Geschäftsmann hat auch Beziehungen zu Luxemburg.
Foto: AFP
Wirtschaft 28.02.2017 Aus unserem online-Archiv
Trumps neuer Wirtschaftsminister

Wilbur Ross mischt bei ArcelorMittal mit

Wilbur Ross ist der neue Wirtschaftsminister der USA. Der Milliardär hat seit Jahren auch enge Beziehungen zu Luxemburg ...

(miz) - Der US-Senat hat am Dienstag Milliardär Wilbur Ross als neuen Wirtschaftsminister bestätigt. Der 79-Jährige pflegt seit Jahren auch enge Beziehungen zu Luxemburg. Nicht nur sitzt der Investor  im Aufsichtsrat von ArcelorMittal, er gilt auch als derjenige, der die Fusion zwischen Arcelor und Mittal Steel im Jahr 2006 gesichert haben soll.

Wie das Forbes Magazine schreibt, habe Ross Anfang der 2000er Jahre die drei bankrotten US-Stahlunternehmen LTV Steel, Acme Steel und Bethlehem Steel unter dem Namen "International Steel Group" zusammengebracht. Er verkaufte die Gruppe dann bereits 2005 für 4,5 Milliarden Dollar an Mittal Steel (und machte 2,9 Milliarden Dollar Gewinn) , bevor Mitall Steel ein Jahr später 2006 mit Arcelor fusionierte.

Seitdem sitzt Ross unter anderem im Aufsichtsrat des Stahlunternehmens. Ob er diesen Platz jetzt als Wirtschaftsminister beibehalte, liege alleine an ihm selbst, teilte ArcelorMittal dem Luxemburger Wort mit. Ross ist hier unabhängiges Mitglied.

Während auf der ArcelorMittal-Internetseite Ross immer noch als Vorsitzender der  International Automotive Components und Compagnie Européenne de Wagons SARL (beide mit Sitz in Luxemburg) genannt wird, hat er diese beide Posten bereits 2014 aufgegeben.

Wilbur Ross gilt als "König der Konkurse". Er hat sich darauf spezialisiert, notleidende Firmen aufzukaufen, zu fusionieren und mit Gewinn zu veräußern.Wie es ihm mit der International Steel Group gelungen ist.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Trump holt superreiche Banker ins Kabinett
Mit Steven Mnuchin als Finanzminister und Wilbur Ross als Wirtschaftsminister hat Donald Trump bei seiner Regierungsbildung wichtige Pflöcke eingeschlagen.
Während ArcelorMittal-Chef Lakshmi Mittal im Theatersaal im Hauptgebäude des Stahlkonzerns die Aktionäre über die jüngsten Entwicklungen im Stahlsektor informiert, demonstrierten vor der Tür auf der Avenue de la Liberté etwa 1 500 Stahlarbeiter aus Belgien und Frankreich gegen die Sparpläne.
Als Präsident des Verwaltungsrats und CEO leitete Lakshmi Mittal die Aktionärsversammlung und stand Rede und Antwort.