Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wie Urlaub in Luxemburg die Tourismusbranche retten soll
Wirtschaft 6 Min. 23.05.2020
Exklusiv für Abonnenten

Wie Urlaub in Luxemburg die Tourismusbranche retten soll

Auf dem Campingplatz „Camping de la Sûre Reisdorf“ herrscht bereits sorglose Urlaubsstimmung.

Wie Urlaub in Luxemburg die Tourismusbranche retten soll

Auf dem Campingplatz „Camping de la Sûre Reisdorf“ herrscht bereits sorglose Urlaubsstimmung.
Foto: Anouk Antony
Wirtschaft 6 Min. 23.05.2020
Exklusiv für Abonnenten

Wie Urlaub in Luxemburg die Tourismusbranche retten soll

Mara BILO
Mara BILO
Müllerthal statt Mallorca: Die Regierung will Luxemburg als Reiseziel für die eigenen Landesleute und Besucher aus den benachbarten Ländern aktiv promoten - die angeschlagene Branche kämpft mit millionenschweren Umsatzverlusten.

Ob in der Moselregion, im Müllerthal oder im Norden Luxemburgs – nirgends ist es schöner als zu Hause ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Staat greift Geschäftstourismus unter die Arme
60 Prozent aller Hotelübernachtungen sind in Luxemburg auf den Geschäftstourismus zurückzuführen. Um den wirtschaftlichen Impakt weiter zu fördern, baut der Staat nun seine finanziellen Unterstützungen aus.
Jährlich zählt Luxemburg ungefähr 160 000 Aufenthalte, die auf den Geschäftstourismus zurückzuführen sind.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.