Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wie Anleger 0,01 Prozent eines Picasso kaufen können
Wirtschaft 5 Min. 27.11.2021
Exklusiv für Abonnenten
Investieren in Kunst

Wie Anleger 0,01 Prozent eines Picasso kaufen können

Der Kunstmarkt wird digitaler und öffnet sich damit auch einem breiteren Publikum.
Investieren in Kunst

Wie Anleger 0,01 Prozent eines Picasso kaufen können

Der Kunstmarkt wird digitaler und öffnet sich damit auch einem breiteren Publikum.
Foto: Getty Images
Wirtschaft 5 Min. 27.11.2021
Exklusiv für Abonnenten
Investieren in Kunst

Wie Anleger 0,01 Prozent eines Picasso kaufen können

Thomas KLEIN
Thomas KLEIN
Das Konzept „Fractional Ownership“ ermöglicht auch Kleinanlegern den Einstieg in den Kunstmarkt.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Wie Anleger 0,01 Prozent eines Picasso kaufen können“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Wie Anleger 0,01 Prozent eines Picasso kaufen können“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Sie mögen Mode, Kunst, Reisen und Schokolade? Dies alles bietet die Herbstausgabe des Lifestyle-Magazins „Tendances“.
Leidenschaft als Geldanlage - In Zeiten des Niedrigzinses bietet der Kunstmarkt interessante Anlagemöglichkeiten.
Nach der Spekulationsblase
Kunst verkauft sich wieder gut. Sind die erzielten Preise 
gerechtfertigt? Wir haben mit Roman Kräussl darüber gesprochen, wie man den wahren Wert von Kunst schätzen kann.
Roman Kräussl sagte als Einziger vor zweieinhalb Jahren eine Blase am Kunstmarkt voraus.
Ranking der Luxembourg School of Finance
Der deutsche Künstler Gerhard Richter ist einem Ranking des Luxemburger Forschers Roman Kräussl zufolge der gefragteste lebende Maler auf dem Auktionsmarkt der vergangenen 40 Jahre.
FILES - German artist Gerhard Richter gives a press conference at the Neue Nationalgalerie museum in Berlin on February 10, 2012 ahaed of the opening of the exhibition "Gerhard Richter: Panorama" dedicated to him. Richter celebrated his eightieth birthday on February 9, 2012. The retrospective runs from February 12 until May 13, 2012 and shows around 150 paintings from all periods of the artist's work.    AFP PHOTO / GERARD JULIEN