Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Luxemburg belegt Platz 12 in der Weltrangliste
Wirtschaft 17.06.2021
Wettbewerbsfähigkeit

Luxemburg belegt Platz 12 in der Weltrangliste

Luxemburg hat in der Krise Stärke bewiesen.
Wettbewerbsfähigkeit

Luxemburg belegt Platz 12 in der Weltrangliste

Luxemburg hat in der Krise Stärke bewiesen.
Foto: Gerry Huberty
Wirtschaft 17.06.2021
Wettbewerbsfähigkeit

Luxemburg belegt Platz 12 in der Weltrangliste

Das Schweizer Institut IMD bewertet jährlich, wie wettbewerbsfähig ein Land ist. 2021 hat das Großherzogtum drei Plätze gut gemacht.

(mab) - Luxemburg ist in der Weltrangliste der wettbewerbsfähigsten Länder drei Plätze aufgestiegen und belegt 2021 Rang 12. Das ist das Ergebnis des Schweizer IMD World Competitiveness Center, das am Donnerstag sein World Competitiveness Yearbook herausgegeben hat. 

Die Krise sei ein Indikator für die Fähigkeit von Volkswirtschaften, schnell auf eine Ausnahmesituation zu reagieren, heißt es in der Mitteilung des IMD.


Wi, Classement des banques .Finanzplatz Luxemburg.Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Die Zukunft des Finanzplatzes
Die Zahl der Banken in Luxemburg nimmt ab, die alten Geschäftsmodelle greifen nicht mehr. Digital und Grün sind die neuen Schlagwörter.

Das Institut fordert Mut von Seiten der Regierungen, sich an die Veränderungen anzupassen. „Luxemburg war mutig, als es in den 1980er Jahren mit Weitblick einen äußerst wettbewerbsfähigen Finanzplatz entwickelte. Im Jahr 2021 könnte das gleiche Ziel durch die Entwicklung der Gesundheitsindustrie, einer ökologisch führenden Wirtschaft, die Umwandlung in eine echte Start-up-Nation oder einen innovativen Finanzsektor erreicht werden“, so das IMD.

Verbessert hat sich die Position Luxemburgs nach Einschätzung des Gremiums, weil der Anteil weiblicher Fachkräfte gestiegen ist, ebenso die Anzahl der gehaltenen Patente und wegen des verstärkten Einsatzes von Big Data und Analysetools.


Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der neue Bericht des „Observatoire de la compétitivité“ zeigt, dass Luxemburgs Wirtschaft im internationalen Vergleich weiter wettbewerbsfähig bleibt. Auch im „Pandemic Vulnerability Index“ kann das Großherzogtum punkten.
Wirtschaft, Annonce des nouvelles orientations stratégiques de l’Observatoire de la compétitivité et présentation du Bilan compétitivité 2020, mit Frantz Fayot und Serge Allegrezza. Foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort