Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Werk Düdelingen ist verkauft
Wirtschaft 01.07.2019

Werk Düdelingen ist verkauft

Liberty House hat das Werk Düdelingen von ArcelorMittal übernommen.

Werk Düdelingen ist verkauft

Liberty House hat das Werk Düdelingen von ArcelorMittal übernommen.
Foto: Lex Kleren
Wirtschaft 01.07.2019

Werk Düdelingen ist verkauft

Am Wochenende hat sich ArcelorMittal definitiv von einem seiner letzten Werke in Luxemburg getrennt.

(SC) - Der Stahlgigant hat sich von seinem Werk in Düdelingen getrennt. Das Werk wurde am Wochenende offiziell an Liberty House Group verkauft. Die EU-Kommission hatte Mitte April grünes Licht für die Transaktion gegeben.


Schwache Stahl-Nachfrage: ArcelorMittal senkt Produktion weiter
Wegen schwacher Nachfrage wird das Produktionsvolumen des weltweit größten Stahlproduzenten nach unten angepasst.

Als Verkaufspreis wird die Summe von 740 Millionen Euro genannt. Der Deal betrifft aber nicht nur den Standort Düdelingen. Zum Verkauf gehören auch die Werke Ostrava in Tschechien, Galati in Rumänien, Skopje in Mazedonien, Piombino in Italien, sowie mehrere Produktionslinien im belgischen Liège.

In einer parlamentarischen Frage von dem DP-Abgeordneten Gusty Graas wollte dieser von Wirtschaftsminister Etienne Schneider wissen, welche Auswirkungen der Verkauf des Werks in Düdelingen auf die dortige Belegschaft hätte.

In seiner Antwort schreib der Minister, er habe sich persönlich mit den Führungskräften von Liberty House getroffen und sein Team stehe auch weiterhin in Kontakt zu der Firmenleitung. Laut Schneider gäbe es aktuell keine Hinweise, die auf eine Gefährdung der Arbeitsplätze im Düdelinger Werk hinweisen würden.

Aktuell würden im "Comité de suivi des effectifs de la sidérurgie" Gespräche geführt, an dem Vertreter der Regierung, der Gewerkschaften und des Patronats teilnehmen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema