Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wenn Millennials verreisen: Zwischen Flugscham und Selfiestick
Wirtschaft 3 Min. 18.01.2020
Exklusiv für Abonnenten

Wenn Millennials verreisen: Zwischen Flugscham und Selfiestick

Vernetzt, umweltbewusst, immer online: Millennials auf Reisen

Wenn Millennials verreisen: Zwischen Flugscham und Selfiestick

Vernetzt, umweltbewusst, immer online: Millennials auf Reisen
Foto: Getty Images
Wirtschaft 3 Min. 18.01.2020
Exklusiv für Abonnenten

Wenn Millennials verreisen: Zwischen Flugscham und Selfiestick

Thomas KLEIN
Thomas KLEIN
Die Urlaubsgewohnheiten der sogenannten Millennials unterscheiden sich deutlich von denen ihrer Elterngeneration. Reiseveranstalter müssen zunehmend ihr Angebot anpassen, um den neuen Ansprüchen an Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Individualität gerecht zu werden.

Für die Reiseveranstalter, die sich gerade auf der Tourismusmesse „Vakanz“ versammeln, dürfte in den kommenden Jahren eine Frage zunehmend an Bedeutung gewinnen: Wie erreichen wir die Millennials, also die Generation junger Leute, die zwischen den frühen 1980er und Mitte der neunziger Jahre geboren wurden?

Denn der Anteil dieser Alterskohorte am internationalen Reisegeschäft wächst beständig ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Urlaubsträume in der Luxexpo
Bereits am ersten Tag der Reisemesse „Vakanz“ tummelten sich zahlreiche Besucher in den Ausstellungshallen in Kirchberg.
Panorama, Vakanz 2020, die Tourismusmesse, Luxexpo, Foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort
Drei-Sterne-Restaurant komplett zerstört
Das Drei-Sterne-Restaurant „Schwarzwaldstube“ war eine Institution. Jetzt ist das exklusive Lokal bei einem Brand komplett zerstört worden. Doch der Inhaber blick bereits nach vorn.
05.01.2020, Baden-Württemberg, Baiersbronn: Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen einen Brand im Altbau des Restaurants im Hotel «Traube Tonbach». Beim Brand des Drei-Sterne-Restaurants im Schwarzwald ist Polizeiangaben zufolge ein Schaden im siebenstelligen Bereich entstanden. Foto: Andreas Rosar/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.